Autor Thema: Linux Update Debian Jessie ab Quartal 3 in 2016  (Gelesen 4160 mal)

Offline A.Büggeln - Profihost

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
Ab Quartal 3 in 2016 wird ein Linux Update auf Debian Jessie erfolgen.

Die wichtigste Änderung ergibt sich durch das Update auf Apache 2.4 im Bereich der Zugriffskontrolle (.htaccess).

Die Syntax ändert sich grundlegend, was die Zugriffskontrolle Einstellungen in der .htaccess betrifft. Das bedeutet, dass aktuelle Regelungen von Apache 2.4 nicht mehr verstanden werden und die jeweilige Webseite nicht mehr funktionieren könnte oder eine Zugriffskontrolle keine Wirkung mehr hat.

RewriteRules und Redirects sind hiervon NICHT BETROFFEN

Auf der folgenden Seite haben wir für Sie Beispiele zusammengestellt um Ihnen die Anpassung der Regelungen zu erleichtern:

    https://www.profihost.com/forum/webhosting/wie-kann-ich-den-zugriff-auf-meine-seite-sperren-1707/msg8075/#msg8075

Sie können die angezeigten Beispiele schon so eintragen, dass Sie die Apache2.2 und Apache2.4 <IfModule> Konfigurationen beide eintragen können.
Damit können Sie noch NICHT die Apache2.4 Konfiguration/Syntax testen, sondern nur ob Ihre IF Anweisung richtig funktioniert.

Demnach würde aktuell die Apache2.2 Anweisung greifen und nach der Umstellung die Apache2.4 Anweisung, sofern Ihre Syntax korrekt ist.

Link zur Dokumentation:

https://httpd.apache.org/docs/2.4/de/

Durch den Tausch von MySQL4 auf Maria DB sind unseren Tests nach keine Anpassungen Ihrerseits notwendig.

Link zu Maria DB:

https://mariadb.com/de

Information zum POP3 Abruf bei gleichzeitiger Nutzung des Postfaches via IMAP:

Per POP3 abgerufene E-Mails werden nach dem Update nicht mehr wie bisher als gelesen markiert.

Durch die Unterstützung von http2 empfehlen wir den Einsatz eines aktuellen Browsers.


Allgemeine Fragen

Muss ich etwas an meinem Shop ändern?
Antwort: Bitte leiten Sie den Newsletter im Zweifelsfall an Ihren technischen Betreuer weiter, der eventuelle Änderungen bereits jetzt vornehmen kann.

Ist MySQL5 auch vom Update betroffen?
Antwort: Nein, lediglich MySQL4 wird auf MariaDB umgestellt.

Muss ich meinen Verzeichnisschutz anpassen?
Antwort: Nein, lediglich IP Sperren müssen gemäß FAQ Beitrag angepasst werden. Ein Verzeichnisschutz muss nicht angepasst werden, da sich die Syntax nicht ändern wird.

Wann wird das Update bei mir eingespielt?
Antwort: Ein genauer Termin wird Ihnen über die Technik-Mitteilung mitgeteilt.
« Letzte Änderung: 02.08.2016 12:48 von A.Büggeln - Profihost »
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Büggeln
Profihost Team

Impressum