Profihost @ Internet World Messe

Wie bereits in den Jahren zuvor sind wir auch in diesem Jahr wieder auf der Internet World Business – Messe vertreten. Zusammen mit vielen weiteren Ausstellern aus den Bereichen Shopsoftware & Technik, Payment & Logistik, Usability, Online Marketing, Social & Mobile etc., präsentieren wir unsere Hosting-Lösungen für den E-Commerce von klein bis groß, aber immer erstklassig. Die Messe 2015 wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet. So erwarten die Besucher Guided Tours, Preisverleihungen, hochkarätige Fachvorträge und eine große Bandbreite an Ausstellern rund um den E-Commerce.

Ein E-Commerce Berater unterhält sich an einem Messestand mit zwei Partnern

Wir präsentieren auf der E-Commerce Messe unser Portfolio für Agenturen und Systemhäuser — mit E-Commerce Lösungen für jeden Bedarf, die flexibel mit dem Shop mitwachsen und auch kurzfristig an die Besucherzahlen anpassbar sind. Als erfahrener Hoster für Webshops, die stark auf Fernseh-Promotion setzen, wissen wir was Auftritte bei Wetten das..? oder “Die Höhle des Löwen” für den Server bedeuten können. Unser Team vor Ort berät die Besucher fachkundig und lösungsorientiert!

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

martin-beck-foto256x256Sie wünschen einen Termin vor Ort, dann schreiben Sie mir doch eine Mail oder rufen mich an:

martin.beck@profihost.com

Tel.: +49 (511) 5151 8110

Ich und das Messe-Team beraten Sie gerne zu Ihrem E-Commerce Projekt!

Der Termin:

Internet World Business Messe
24.+25.3.2015
ICM Internationales Congress Center München
Stand G 350 – Halle B1

Veröffentlicht unter Veranstaltungen |

Die #CeBIT kommt!

CeBIT LogoAuch in diesem Jahr findet sie wieder statt, die weltgrößte IT-Fachmesse. Profihost ist im eCommerce Park vertreten und präsentiert Lösungen für den Onlinehandel, Agenturen und Systemhäuser. Im Mittelpunkt unserer Messeaktivitäten wird unsere Cloud Hosting Produktpalette stehen: Ganz vorne mit dabei die Root FlexServer, die besonders für Entwickler und Systemhäuser eine Menge Vorteile mit sich bringen. Performanceverbeserungen bei reduzierten Kosten und hoher Flexibilität ist nur ein Beispiel von vielen. Neben Standard Windows- und Linux-Installationen lassen sich hier auch weniger verbreitete Server-Betriebssysteme wie etwa Solaris / OpenIndiana und FreeBSD installieren und Hardware-Ausfallsicher betreiben. In der Private Cloud, dem Zusammenschluss mehrere Root Server, verwalten Systemhäuser ihr eigenes virtuelles Rechenzentrum auf der Profihost Cloud Hosting Plattform. Hier werden auch die Managed Server gehostet. Sie sind TÜV-Zertifiziert und z.B. für kleine und große Online-Shops bestens geeignet. Managed FlexServer bieten die Flexibilität und Sicherheit des Cloud Hosting inklusive Service Level Agreement.

Besuchen Sie Profihost auf der CeBIT!

philipp-reger-foto256x256Den Stand des eCommerce-Parks finden Sie in Halle 5. Melden Sie sich am besten gleich zu einem Beratungstermin bei uns an und sichern Sie sich ihr Messe-Ticket!

philipp.reger@profihost.com
Tel.: +49 (511) 5151 8110

Philipp Reger und das gesamte Messe-Team beraten Sie gerne zu Ihrem E-Commerce Projekt!

CeBIT-Thema d!conomy

Keine CeBIT ohne eine kreative neue Wortschöpfung: In diesem Jahr steht die Messe unter dem Motto “d!conomy”. Das D steht hierbei für die umfassende Digitalisierung, die immer mehr Lebensbereiche durchdringt und zum Triebmotor für Innovation und Wachstum geworden ist. Aber auch der öffentliche Diskurs und gesellschaftliche Entwicklungen werden zusehends von den “Trending Topics” in den Social Media beeinflusst. Für den E-Commerce ist die Verbindung von Online- und stationärem Handel weiterhin brandaktuell. So wird das Smartphone etwa immer mehr auch während des Einkaufsbummels zum Begeleiter und Ratgeber vor dem Warenregal. Moderne Online-Shops setzen daher auf eine reibungs- und unterbrechungslose Verbindung von Warenwirtschaft, Logistik und Vertrieb. Sie bieten Webseiten auch für das Smartphone an und sind auch kurzfristig auf plötzlich ansteigende Besucherzahlen anpassbar.

Die Fakten:

CeBIT
Messegelände Hannover
16-20. März 2015
Halle 5 — Stand eCommerce Park

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , |

plentymarkets Kongress 2015

Foto: David Kasparek © CreativeCommons CC-BY-2.0

Foto: David Kasparek © CreativeCommons CC-BY-2.0

Im Februar geht’s gen Kassel zum 8. plentymarkets-Kongress für den Onlinehandel. Damit läutet der Entwickler der leistungsstarken Shop-Module Ende Februar das Messejahr 2015 ein. Für plentymarkets bieten wir mit dem Hosting für den Shopware Connector einen optimal abgestimmten Managed Server, der eine performante Nutzung der Anwendung gestattet. Mit diesem Managed Server benötigen die Anwender keine Root-Zugriffsrechte auf das System. So erfolgen Wartungsarbeiten und Updates mit dem Service Level Agreement für den Managed Server.

Ticket und Beratungstermin sichern!

Als Aussteller haben wir ein  ein begrenztes Kontingent vergünstigter Tickets für 79,- € statt 99,- €. Zeit ist knapp auf der Messe — sichern Sie Ihr Ticket und verabreden Sie am besten gleich Ihren Gesprächstermin mit unserem Messe-Team.

Ihr Ansprechpartner: Philipp Reger, vertrieb@profihost.com.
Tel.: +49 511 515181-10

Wann und wo?

28.2.2015
Kongress Palais Kassel
Holger-Börner-Platz 1
34119 Kassel

Webseite

Shopware Connector im Kundeneinsatz

Screenshot www.stil-inside.deUnsere Kunden von der Lifestyle Multichannel GmbH haben den Shopware Connector auf dem Managed Server im Einsatz und sind begeistert. Auf der Seite www.stil-inside.de betreiben sie einen Onlineshop für Wohnaccessoires, Uhren und Küchenutensilien. Mit dem Shopware Connector wird im Backend das Shopsystem mit Warenwirtschaft und CRM verbunden. “Wir sind sehr froh, dass wir mit der Managed Server Lösung eine so performante und zuverlässige Hosting-Möglichkeit aufgetan haben”, so Mark Kobert, Geschäftsführer der Lifestyle Multichannel GmbH. Über diese und alle weiteren E-Commerce Lösungen informiert unser Messeteam am 28.2. auf dem plentymarkets Kongress. Hier wird den 1.500 erwarteten Gästen in mehr als 40 Vorträgen vieles rund um den E-Commerce geboten — Von den Basics bis zum Expertenwissen. 60 Austeller zeigen die neuesten Innovationen und Trends für die Branche.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , |

Aussteller auf der Tradeworld 2015

Tradeworld Logo 2015

Die Tradeworld ist eine Co-Ausstellung, die im Rahmen der Logimat ausgerichtet wird. Sie ist eine Kompetenz-Plattform, die Lösungen, Produkte und Fachvorträge rund um die Themengebiete des stationären, interaktiven und Multichannel-Handels versammelt. Als Anbieter von Hosting-Lösungen für den Online-Versandhandel präsentieren wir auf der Messe unsere E-Commerce-Angebote und stehen den Interessenten mit unserem Beraterteam vor Ort zur Verfügung. In den Anwendungen, die z.B. auf unseren Managed Servern oder Root Servern laufen, konzentrieren sich viele im Messe-Portfolio genannte Bereiche. Zu nennen wären hier natürlich die ERP- und Online-Shop-Systeme, aber auch die Anbindung der Warenwirtschaft, Datenschutz und Newsletter-Lösungen. Dies sind nur einige wenige Elemente des modernen Versandhandels, die unsere Kunden mit unserer Server-Infrastruktur performant betreiben.

Der Messetermin – was wann wo?

Tradeworld
Fachmesse für moderne Handelsprozesse

10.-12.2.2015
Neue Messe Stuttgart

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

philipp-reger-foto256x256Sie wünschen einen Termin vor Ort, dann schreiben Sie mir doch eine Mail oder rufen mich an:

philipp.reger@profihost.com

Tel.: +49 (511) 5151 8110

Ich und das Messe-Team beraten Sie gerne zu Ihrem E-Commerce Projekt!

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , |

Wir wünschen einen guten Rutsch!

Wecker mit Klappziffern 2015 zum JahreswechselZu Silvester wünschen wir allen einen guten Rutsch und einen erfolgreichen Start ins nächste Jahr! 2014 war ereignis- und erfolgreich und wir freuen uns jetzt schon auf viele neue Projekte rund um das E-Commerce Hosting in all seinen Facetten.

Ihr Team bei Profihost

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Frohe Weihnachten, liebes Internet!

Pinguin Tux mit einer Weihnachtsmannmütze

Bild: OpenClips – Public Domain CC0

Liebe Kundinnen, Kunden und Partner, Geschäftsfreunde, Shopbetreiber, SysAdmins und Pinguine,

wir wünschen Euch eine wundervolle Weihnachtszeit und ein wenig Erholung zwischen denn Jahren. Trefft die Menschen, die Euch wichtig sind und erholt Euch gut …

Zu den Feiertagen sind wir via Notfallhotline erreichbar, unser Support ist am Hl Abend bis 14:00 vor Ort und zu Silvester ebenfalls.

Wir wünschen frohe Festtage!
Das Team bei Profihost

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit |

33 Millionen kaufen Weihnachten online ein

Weihnachten im Einkaufszentrum

Weihnachten im Einkaufszentrum – Bild von Pixabay.com © Public Domain

Laut einer Veröffentlichung des BITKOM werden in diesem Jahr 33 Millionen Menschen in Deutschland Online Weihnachtsgeschenke einkaufen. Das sind 7 Millionen mehr als im Vorjahr! Ich war gestern mal wieder in der Innenstadt und muss sagen, ich kann das gut verstehen. Wo kommen all diese Menschen her! Allerdings fand ich es auch sehr schön, das in diesem Kaufhaus (es ging um Rollkoffer …) soviel tatsächlich DA war und so viele Sachen direkt begutachtet werden konnten. Auch bin ich froh, dass es in Hannover noch andere Möglichkeiten abseits der City-Einkaufszonen gibt, die näher dran sind und außerdem nicht so überlaufen. Auch bietet z.B. meine Buchhandlung einen Service an, bei dem Bücher online bestellt werden können, um sie dann in der Buchhandlung abzuholen. Mit dem Versuch, die Massen in den Kaufhäusern zu vermeiden, liege ich offenbar ganz im Trend — sowas erstaunt einen ja doch immer wieder… Denn einer der Gründe, die in der Umfrage immer wieder genannt wurden, ist das Gedrängel in den Innenstädten. “Für den Geschenkekauf ist das Internet ideal. Im Gegensatz zu überfüllten Innenstädten bieten Online-Shops hohen Komfort und vor allem einen einfachen Preisvergleich.“, so BITKOM-Experte Tobias Arns. Der Verband gibt in dem Artikel außerdem Tipps, was Verbraucher beim Internet-Einkauf beachten sollten: Nur bei seriösen Anbietern kaufen, auf Verschlüsselung — insbesondere beim Bezahlen — achten und Rückgabebedingungen vor dem Bestellen prüfen.

Eine andere Untersuchung beleuchtet das Weihnachtsgeschäft aus der Perspektive der Buchhändler. Demnach gehören Bücher zu den beliebtesten Geschenken, der Buchhandel macht 24,3% des Jahresumsatzes im November und Dezember. Geschenkgutscheine sind — wie einfallslos! — das beliebteste Weihnachtsgeschenk, direkt gefolgt von Büchern und Schreibwaren. Insgesamt werden im Durchschnitt 285 Euro für Geschenke ausgegeben. Alles in allem ist der Umsatz, ob online oder offline, leicht rückläufig und liegt laut der zitierten GfK-Befragung mit 15 Mrd. Euro 1% unter dem Vorjahresergebnis. Bei der Online-Zahl kommt die GfK auf 51% der Bevölkerung, die mindestens ein Geschenk im Internet kaufen wollen. Dies dürfte ungefähr dem entsprechen, was der BITKOM herausgefunden hat.

Veröffentlicht unter eCommerce | Verschlagwortet mit , |

Das war das Jahr 2014

rueckblick_2014

Der neue Kalender hängt an der Tür, der alte ist in der Recycling-Tonne… Hier ist er, der natürlich unvollständige Jahresrückblick für 2014. Wir haben viel erlebt, geleistet, gearbeitet und gelacht — alles in allem war es eine runde Sache, dieses Jahr! Das Profihost-Team ist um sechs neue Mitarbeiter gewachsen, wir haben einen Content Relaunch sowie einen Büroumzug gemeistert und mit dem Root FlexServer einen modernen, flexiblen Root Server realisiert. Aber lest am besten von Anfang an…

Januar

Das geht ja gleich gut los, wir müssen — wie jedes Jahr — zum TÜV! Aber alles kein Problem, es geht um die freiwillige Zertifizierung der Managed Services, die wir regelmäßige überprüfen lassen. So wissen unsere Kunden, dass sie ein ausgezeichnetes Produkt erhalten: Es wurde kein Rost an den Servern entdeckt, der Datenschutz funktioniert und die Betriebszeiten sind auch hervorragend.

Februar

Im Februar startete für die Profihost AG der Jahresmessemarathon mit einer Premiere, dem eCommerceCamp Jena, das wir gesponsert haben. Unser Messeteam war vor Ort und hatte eine gute und informative Zeit beim ersten E-Commerce Event des Jahres. Rechtzeitig zur Messesaison mit am Start: Die neue Ausgabe unseres Kundenmagazins!

März

Im März geht der Messekalender weiter und Profihost stellt auf der Internetworld Business und der CeBIT aus. Die beste Nachricht des Monats aber lautet: Dank unserer Hosting Cloud haben wir ganze 32 Tonnen CO2 nicht produziert! Ebenfalls neu im März ist das Verschlüsselungsverfahren Forward Secrecy für SSL. Hierbei werden Einmal-Schlüssel genutzt. Damit wird z.B. eine Entschlüsselung aufgezeichneter Datenübertragungen im Nachhinein verhindert, da der entsprechende Schlüssel gar nicht mehr vorhanden ist.

April

Mit der Sicherheitslücke Heartbleed ist Anfang April nicht zu spaßen. Wir reagieren schnell und spielen ein bereitgestelltes Sicherheitspatch ein, um die Server sicher zu halten. Auch kein Scherz: Wir sind jetzt Partner von Magento DE. Magento DE ist eine speziell für den deutschsprachigen Markt erstellte Magento-Version.

Mai

Im Mai gastierte der E-Commerce Wandercircus im schönen Freiburg. Hier fand die alljährliche OXID Hausmesse OXID Commons statt. Ein Highlight der Veranstaltung ist die Verleihung des E-Commerce Preises “THE GOLDEN CART” (“Der Goldene Einkaufswagen), mit dem herausragende Online-Shops auf Basis des OXID eShop ausgezeichnet werden.

Juni

Auf zu neuen Ufern! heißt es im Juni. Die Profihost AG zieht mit Mann, Frau, Maus und Cloud um an die Expo Plaza, in direkter Nachbarschaft zum hannoverschen Messegelände. Hier ist: genug Platz für mehr Mitarbeiter und neue Ideen wie den Root FlexServer und andere Lösungen, die das Hosting noch besser machen.

Juli

Nach dem Umzug wurde auch unsere Webseite umstrukturiert und bietet ab sofort eine noch bessere Orientierungsmöglichkeit für Produkte und Lösungen im E-Commerce Hosting. Wir unterscheiden seitdem nicht mehr zwischen Privatkunden, Firmenkunden oder IT-Admins, sondern bieten einfach hochwertiges Hosting für alle Einsatzbereiche.

August

Als neuestes Mitglied der Initiative Cloud Services made in Germany nehmen wir im August zum zweiten Mal an der Webchance Frankfurt teil. Auf der Internet-Einsteigermesse wird erfolgreich der Brückenschlag zwischen stationärem Filialhandel und E-Commerce propagiert. Hier finden Internet-Starter die Beratung, die sie für eine erfolgreiche Umsetzung ihrer Geschäftsidee im www benötigen.

September

Auch der September hat wieder einen hochkarätigen Messe-Termin für das Profihost-Team zu bieten. Auf der dmexco in Köln präsentieren wir unser Hosting-Lösung für den Shopware Connector von plentymarkets. Hosting selbstgemacht ist ebenfalls im Messekoffer: Der Root Server zum Selber-Konfigurieren feiert in Köln Messe-Premiere! Außerdem freuen wir uns im September über die Verleihung des Shop Usability Award an einen Webshop aus unserem Kundenkreis und einen tollen Preis für die Gewinner: Einen (Höhen)flug in einem Segelflugzeug!

Oktober

Im Oktober befindet sich das Profihost Team in der heißen Vorbereitungsphase für den diesjährigen Partnertag. Das Projekt Cloud Hosting wächst und gedeiht derweil weiterhin wundervoll — ein Grund mehr, sich im Blog noch einmal dem Thema Sicherheit in der Cloud zu widmen.

November

Im November findet nach der E-Commerce Arena 2013 der 2. Profihost Partnertag statt. Mit einem tollen Vortragsprogramm rund um die Themen Hosting, Root Server und Datenschutz bieten wir den geladenen Partnern hochinformative Einblicke in das E-Commerce Hosting.

Eine weitere Neuerung im November ist der Pentest. Nachdem wir selber einen solchen Pentest erfolgreich absolviert haben, bieten wir diese Möglichkeit nun auch unseren Kunden an. In einem Pentest (Penetrationstest) wird ein Serversystem, z.B. mit einem Online-Shop, von Außen und Innen auf Sicherheitslücken getestet.

Dezember

Das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen und an allen Ecken und Enden wird Bilanz gezogen, werden Prognosen abgegeben und das Marketing legt sich die Buzzwords 2015 zurecht. SEO und Shitstorm werden auch 2015 wieder dabei sein, eine Muh, eine Mäh und eine Täterätätä! Die ersten Messen sind gebucht und neue Auftragsbücher liegen bereit. In diesem Sinne, es bleibt spannend — auch hier im Blog mit vielen vielen Themen für das Jahr 2015.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , |

Ein paar Dinge, die Sie noch nicht über Warenkorbabbrüche wussten

Eine (zumindest für Shopbetreiber) erschreckend hohe Zahl: Laut einer Studie des Baymard Institute werden 68% aller Warenkörbe nicht zur Kasse getragen. Einige Schritte, die dagegen unternommen werden können, sind bekannt: Möglichst wenige Einzelschritte bis zum Checkout, Kostentransparenz von Anfang an und die Verständlichkeit des Bezahlprozesses. Immer wichtiger wird den Kunden auch die verschlüsselte Datenübertragung mittels SSL. Laut einem Artikel im Moz Blog sollten sich Inhaber von Online-Shops jedoch über eine weitere Sache Klarheit verschaffen: Viele Waren landen im Einkaufskorb, ohne das überhaupt geplant wurde, sie zu kaufen. Laut dem Artikel legen 30-40% der Seitenbesucher Waren in den Warenkorb, um Interesse daran zu bekunden. Gerade bei knappen Angeboten kann es sein, dass das Produkt zunächst „gesichert“ wird … später entscheidet man sich dann doch dagegen. So kann es also immer sein, das eine hohe Anzahl an Warenkorbabbrüchen auf andere Ursachen als den Checkout-Prozess zurückzuführen ist!

Erst vollmachen, dann stehen lassen – passiert online öfter als im Supermarkt.

Erst vollmachen, dann stehen lassen – passiert online öfter als im Supermarkt.

Je nach technischer Umsetzbarkeit können Online-Shops z.B. ihren Kunden die Möglichkeit anbieten, sich Produkte zu merken, sie auf einem Wunschzettel oder einer Liste zu sammeln. Amazon bietet dies seit langem an, aber auch Marktplätze wie Dawanda haben solche Listen fest in die Nutzeraccounts integriert. So können sich Interessenten Schuhe, Pullis, Bücher und Modellflugzeuge für später merken und z.B. am nächsten 1. in den Shop zurückkehren, um das begehrte Stück dann doch zu kaufen! Immerhin 25% wollen sich Produkte merken, um sich später zu entscheiden, 41% sind noch nicht bereit für einen Einkauf. Viele nutzen dann offenbar den Warenkorb, um sich etwas zu notieren. Neben einer Merk-Funktion wäre eine weitere Möglichkeit, einen Pinterest Button in die Produktdetailseiten zu integrieren – so lagern Sie die „Wunschliste“ zwar aus, geben den Produktfotos aber zugleich die Möglichkeit, von allen Followern des Pinterst-Accounts gesehen zu werden. Der Link zur Shopseite ist auch gleich mit enthalten. Möglicherweise verringert sich die Zahl der Artikel, die in den Warenkörben landen, durch die Einführung derartiger Funktionen – sie erhalten aber bessere „echte“ Warenkorbabbruchszahlen, mit denen Sie den Checkout-Prozess bei Bedarf exakter optimieren können.

Veröffentlicht unter eCommerce | Verschlagwortet mit |

CDN im Einsatz bei TRIGEMA

TRIGEMA ist ein bekannter Bekleidungshersteller mit Fokus auf den D-A-CH-Raum, also Deutschland, Österreich und die Schweiz. Im Zuge einer Umstrukturierung des gesamten Online-Angebotes sollte auch die Auslieferung der Seiten beschleunigt werden. Dazu wurde einerseits die Systemarchitektur optimiert und der Online-Shop www.trigema.de auf eine neue Software relauncht. Unabhängig davon wurde die Server-Architektur optimiert. So sollte erreicht werden, dass die Seiteninhalte, die z.B. viele große Bilder enthalten, schnellstmöglich auf dem Rechner der Interessenten angezeigt werden können. Hier kann schließlich jede Sekunde über Abverkauf oder ab zum Wettbewerber entscheiden.

Weltkugel mit Webseiten

Mit CDN Beschleunigen Sie den Seitenaufbau weltweit und lokal!

Webserver durch CDN entlasten

Um die eigenen Webserver zu entlasten und gleichzeitig die Auslieferungs-Geschwindigkeit zu erhöhen, hat man sich bei TRIGEMA für die Nutzung eines Content Delivery Networks (CDN) entschieden: “CDN haben wir im Einsatz, um die Zugriffe auf verschiedene, den Usern am nächsten liegende, Rechenzentren zu verteilen. Dadurch werden die Server entlastet und eine schnellere Ladezeit unseres Onlineshops gewährleistet”, so Jürgen Gassner, Bereichsleiter Einkauf & E-Commerce bei TRIGEMA.

Mit CDN Onlineshops beschleunigen

Mit CDN nutzen Seitenbetreiber das Netz als Netz und liefern Inhalte auf der kürzesten Strecke aus. Denn auch im Internet macht es einen großen Unterschied, ob der ausliefernede Server “um die Ecke” steht oder sich weit weg vom anfragenden Rechner befindet. Auch Marken, die sich vorwiegend auf den deutschsprachigen Markt konzentrieren, können sich durch den Einsatz von CDN einen Geschwindigkeitsvorteil verschaffen, wie das Beispiel TRIGEMA zeigt.

Veröffentlicht unter Referenzen | Verschlagwortet mit , , , , |