1. Home
  2. Anleitungen /Tutorials
  3. Wie leite ich alle Anfragen von http auf https um?
  1. Home
  2. Wissensdatenbank
  3. Produkte
  4. SSL-Zertifikate
  5. Wie leite ich alle Anfragen von http auf https um?
  1. Home
  2. Wissensdatenbank
  3. ServerCon Onlinehandbuch
  4. SSL / Lets Encrypt
  5. Wie leite ich alle Anfragen von http auf https um?

Wie leite ich alle Anfragen von http auf https um?

Voraussetzung für eine korrekte Weiterleitung ist ein gültiges SSL Zertifikat. Über die Adminoberfläche Servercon ist z.B. die Erstellung eines kostenfreien Zertifikats von Let’s Encrypt möglich. Wie Sie dieses erhalten und verwenden können, erfahren Sie im folgenden Artikel:

Anleitung zur Einrichtung von Lets Encrypt Zertifikaten

Hinweis

Für den kommerziellen Einsatz empfehlen wir Ihnen ein kostenpflichtiges Zertifikat einer unabhängigen Zertifizierungsstelle, um das Vertrauen Ihrer Kunden zu steigern und bei Schadensersatzansprüchen abgesichert zu sein. Eine Übersicht der Zertifikate finden Sie auf unserer Produktseite.

Im folgenden Schritt benötigen Sie eine .htaccess Datei auf Ihrem Webspace, wenn diese nicht schon vorhanden ist.

Diese können Sie mit einem FTP-Programm herunterladen und bearbeiten.

Wie Sie eine Verbindung mit einem FTP-Programm zu Ihrem Webspace aufbauen erfahren Sie hier: Wie verbinde ich mich über FTP mit meinem Server?

Haben Sie die .htaccess Datei nun mit einem Editor geöffnet, können Sie folgenden Code auf Ihre (Sub)Domains anpassen und hinzufügen. Dabei müssen ^subdomain-mit-ssl\.domain\.de$, ^subdomain2-mit-ssl\.domain\.de$ und ^www\.domain-mit-ssl\.de$ zwingend durch Ihre (Sub)Domain ersetzt werden, da die Umleitung sonst nicht funktioniert. Haben Sie nur eine Subdomain, können Sie die Zeile „RewriteCond %{HTTP_HOST} ^subdomain2-mit-ssl\.domain\.de$ [OR]“ einfach herauslöschen. Anschließend können Sie die Datei speichern und auf Ihren Speicherplatz hochladen.

RewriteEngine On
RewriteCond %{SERVER_PORT} !=443
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^subdomain-mit-ssl\.domain\.de$ [OR]
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^subdomain2-mit-ssl\.domain\.de$ [OR]
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\.domain-mit-ssl\.de$
RewriteRule ^(.*)$ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]

Durch den Eintrag werden nur die (Sub-)Domains weitergeleitet, für die ein SSL-Zertifikat eingerichtet ist.

Umleitung aller (Sub)Domains auf https

Möchten Sie alle (Sub)Domains, welche auf das Verzeichnis zeigen, in dem die .htaccess Datei liegt, weiterleiten, brauchen Sie die Domains nicht extra zu definieren. Sie können den nachfolgenden Codeblock in Ihre .htaccess Datei einpflegen.

RewriteEngine On
RewriteCond %{SERVER_PORT} !=443
RewriteRule ^(.*)$ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]

Bitte beachten Sie, dass alle umgeleiteten Domains über ein SSL Zertifikat verfügen müssen, da es sonst zu Fehlermeldungen kommt.

Aktualisiert am 23. August 2018

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

Nach Oben scrollen