Eine SQL-Datei mit BigDump importieren

Wenn beim Hochspielen Ihrer MySQL Datenbank die Fehlermeldung „CPU Limit reached“ oder „Maximale Ausführungszeit erreicht“ erscheint, dann ist Ihre Datenbank zu groß für das Einspielen via phpMyAdmin (je nach Tarif bis zu 8 MB) oder beim Entpacken auf dem Server.

Die Lösung:
Spielen Sie die MySQL Datenbank mit Bigdump ein:

Zuerst müssen Sie sich Bigdump von Alexey Ozerov runterladen:
http://www.ozerov.de/bigdump.zip

Die ZIP-Datei muss z.B. mit WinZIP oder WinRAR entpackt werden. Nach dem Entpacken erhält man die Datei „bigdump.php“. Diese Datei öffnen Sie mit einem Editor Ihrer Wahl, z.B. mit dem Windows Editor „Notepad“.

Folgende Zeilen müssen im Bigdump-Skript angepasst werden (Zeilen ohne Änderung wurden der Übersichtlichkeit halber ausgelassen):

Code

// Hier muss die IP 127.0.0.1 ergänzt werden.
$db_server='127.0.0.1';

// MySQL 4: 3306 oder MySQL 5: 3307
$db_port = '3306 oder 3307'; 

// Hier muss der Name Ihrer Datenbank stehen.
$db_name='DB-Name';

// Hier muss Ihr Benutzername für die Datenbank stehen.
$db_username="DB-User";

// Hier muss das Passwort für Ihren Benutzer der Datenbank stehen.
$db_password="DB-Passwort";

// Dateiname der Backupdatei
$filename="namedersqldatei.sql";

// Anzahl der Zeilen die in einer Session verarbeitet werden sollen.
// (Nur anpassen, falls Bigdump den Import abbricht)
$linespersession=3000;

// Hier muss die Variable ($db_port) für den Port ergänzt werden.
{ $mysqli = new mysqli($db_server, $db_username, $db_password, $db_name, $db_port); 

// Zeit in Millisekunden, die Bigdump zwischen zwei Sessions warten soll.
// Funktioniert nur, wenn JavaScript aktiviert ist.
// (Nur anpassen, falls Bigdump den Import abbricht)
$delaypersession=0;[/sub]

Speichern Sie die vorgenommen Änderungen ab und laden Sie die Datei „bigdump.php“ zusammen mit Ihrer sql-Datei per FTP hoch. Beide müssen im gleichen Ordner liegen.

Jetzt muss die Datei „bigdump.php“ nur noch per Browser aufgerufen werden (z.B. http://www.domain-bei-profihost.de/verzeichnis/bigdump.php ) und auf „Start Import“ geklickt werden.

Der Import wurde erfolgreich abgeschlossen, wenn „Congratulations: End of file reached, assuming OK“ angezeigt wird.´

Sollten Sie hier eine Fehlermeldung angezeigt bekommen, finden Sie auf http://www.ozerov.de/ zahlreiche Hinweise aufgelistet. Meist muss man in der bigdump.php nur ein Kommentarzeichen rauslöschen um einen Import erfolgreich abschließen zu können.

Bitte löschen Sie nach der erfolgreichen Durchführung Ihre sql-Datei auf Ihrem Webspace und die Datei „bigdump.php“.

Aktualisiert am 5. Dezember 2018

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

Nach Oben scrollen