Autor Thema: Im Pfad für Fehlerseiten (401, 404, 500) können nun Unterstriche verwendet werde  (Gelesen 525 mal)

Offline F. Sievers - Profihost

  • Global Moderator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
    • Profihost AG
In der Vergangenheit waren unsere Filter für Pfadangaben in ServerCon ein wenig zu restriktiv, wodurch es nicht möglich war, im Fehlerseitenpfad den Unterstrich zu verwenden. Dies wurde nun korrigiert, sodass Sie nun auch Pfade wie z.B. /fehler_seite/error_404.html verwenden können.
Mit freundlichen Grüßen
Florian Sievers
Profihost Team

Impressum