Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - F. Sievers - Profihost

Seiten: 1 ... 5 6 [7]
91
Auf der Übersichtsseite der FTP-Zugänge ist es nun möglich, dass Sie individuelle Bemerkungen für Ihre FTP-Zugänge hinterlegen können. Des Weiteren werden neue FTP-Zugänge immer mit einem Standardkommentar versehen, der das Datum und die Uhrzeit der Erstellung beinhaltet. Somit können Sie auch bei einer großen Anzahl an FTP-Zugängen die Übersicht behalten.

92
Mit unserem ServerCon Update vom 20.05.2015 erhalten alle neu angelegt MySQL Datenbanken eine Standardbemerkung, die das Datum und die Uhrzeit der Erstellung beinhaltet. Somit behalten Sie auch bei einer großen Anzahl an MySQL Datenbanken den Überblick und können leicht erkennen, welche Datenbank Sie zuletzt hinzugefügt haben.

93
Mit dem Update von ServerCon am 20.05.2015 haben wir Ihnen ein neues Feature zur Datensicherung in ServerCon hinzugefügt. Bisher war es nur möglich entweder alle oder keine Datenbank in die automatische und manuelle Datensicherung aufzunehmen. Von nun an besteht die Möglichkeit auch einzelne Datenbank für die Datensicherung auszuwählen.

Des Weiteren werden die getätigten Einstellungen für die Datensicherung nun geprüft und bei fehlerhaften oder unvollständigen Einstellungen werden Sie auf die entsprechenden Fehler hingewiesen.

94
Mit dem ServerCon Update vom 20.05.2015 haben wir eine einheitliche Passwort-Richtlinie für FTP-Zugänge, E-Mail Postfächer, MySQL Datenbanken und den Verzeichnisschutz eingeführt. Zuvor war es unter anderem Möglich, dass ein MySQL Passwort mit Umlauten gesetzt werden konnte, aber ein anschließender Login bei der Datenbank war nicht möglich. Um dies künftig zu verhindern, haben wir nun eine einheitliche Richtlinie eingeführt, die wie folgt definiert ist:
 - Passwortlänge: 6-79 Zeichen
 - Erlaubte Zeichen: a-z, A-Z, 0-9, #, !, $, %, &, ?, +, -, _
Sollten Sie sich beim festlegen eines Passworts nicht an die zugelassenen Zeichen und/oder die zulässige Passwortlänge halten, werden Sie entsprechend darauf hingewiesen und zur Korrektur des Passworts aufgefordert.

95
Updates / ServerCon Update 20.05.2015
« am: 20.05.2015 12:11 »
Wir möchten Sie über ein Update unserer Account Verwaltungsoberfläche ServerCon Informieren. Dieses Update stellt Ihnen folgende neue Funktionen und Verbesserungen bereit:

ServerCon Update vom 20.05.2015

ServerCon Allgemein
 * Sämtliche ServerCon Bereiche (Admin, Reseller, DomainOnly) besitzen nun einen Logout Button, der die Session beendet und den Benutzer ausloggt.

ServerCon Admin
 * Beim Löschen von Datenbanken, PHPMyAdmin Installationen, FTP-Zugängen, Postfächern, Mailinglisten, Subdomains und CronJobs erscheint eine Dialogbox mit der Rückfrage, ob das jeweilige Element wirklich gelöscht werden soll.
 * In der Übersicht der FTP-Zugänge kann jeder FTP-Login mit einer Bemerkung versehen werden.
 * Neu erstellte FTP-Zugänge und MySQL Datenbanken erhalten nun beim Anlegen einen Kommentar mit Datum und Uhrzeit der Erstellung.
 * Sowohl für manuelle als auch für periodische Datensicherungen können nun einzelne Datenbanken ausgewählt werden. Somit ist es nicht mehr notwendig alle Datenbanken zu sichern, wenn man nur ein Backup von einer Datenbank erhalten möchte.
 * Die Durchführung einer manuellen Sicherung wird nun mit einer Bestätigung darüber abgeschlossen, dass die Datensicherung gestartet wurde. Im Fehlerfall erfolgt eine Rückmeldung über falsche oder fehlende Einstellungen.
 * Für alle Passwörter im ServerCon wurde eine einheitliche Passwort Policy eingeführt. Das bedeutet, dass für MySQL-, FTP-, E-Mail- und Verzeichnisschutz-Passwörter folgende Regeln bestehen:
    * Passwortlänge: 6-79 Zeichen
    * Erlaubte Zeichen: a-z, A-Z, 0-9 und die Sonderzeichen # ! $ % & ? + - _

ServerCon DomainOnly
 * Im DomainOnly ServerCon ist es nun möglich für einen Domainnamen einen AAAA-Record für IPv6 festzulegen. Somit können DomainOnly Pakete von nun an auch für IPv6 Adressen verwendet werden.

ServerCon Reseller
 * Der ServerCon Reseller ist nun dreisprachig in den Sprachen Deutsch, Englisch und Niederländisch vorhanden.
 * Beim erstellen eines neuen vHost wird kein Maildir Verzeichnis mehr im Home-Verzeichnis des neuen Accounts erstellt. Dieses Verzeichnis wird nicht mehr benutzt und muss somit auch nicht manuell angelegt werden.
 * Beim Anlegen eines vHosts oder einer Domain führt ein Klick auf den "Zurück"-Button der Erfolgsmeldung zurück zur Übersicht mit den aktualisierten Daten.
 * In der Übersicht der vHosts und Domainaufschaltungen wird nun die IP Adresse angezeit, die zu einer Domain hinterlegt ist.

Seiten: 1 ... 5 6 [7]