Die Frage nach dem Sinn - oder: Warum braucht dein Unternehmen ein Warum?

13.02.2019 Claudia Tetz-Froböse 7 Minuten Lesezeit


Die meisten Unternehmen handeln und kommunizieren in immer gleicher Art und Weise. Das Produkt oder die Dienstleistung wird in den Mittelpunkt gestellt und die (positiven) Eigenschaften dieses Produktes möglichst begeisternd beschrieben.

So gibt es besonders schöne, luxeriöse, gut bedienbare oder auch sehr günstige Produkte. Die Dienstleistung ist besonders kundenfreundlich, schnell, zuverlässig.

Das funktioniert – mittelmäßig zwar – aber es funktioniert. Einige Interessenten werden so zu Kunden, jedoch ohne Bindung zum Unternehmen. Das Produkt ist austauschbar und da es keine treffenden Argumente gibt, dem einen Unternehmen treu zu bleiben, kann der Wechsel zu einem anderen Unternehmen leicht vollzogen werden.

Echte Kundenbindung entsteht über ein gemeinsames Warum

Die wirklich erfolgreichen Unternehmen handeln und kommunizieren anders. Besonders treffend beschreibt es Simon Sinek in seinem „Golden Circle“: Menschen interessiert nicht was du verkaufst, sondern warum du es tust. Sie sind nicht vom "Was" inspiriert, sondern vom "Warum". Sie werden nicht zu echten Fans durch das "Was", sondern durch dein "Warum".

Ein plakatives Beispiel hierzu ist Apple. Niemand würde vor einem Apple Store übernachten, um das neue iPhone zu erstehen, wenn es einfach nur um ein gut bedienbares Handy ginge. Die echten Fans sind begeistert vom Warum des Unternehmens. Sie identifizieren sich damit und nehmen das Produkt als Identifikationsmerkmal gerne an. Sie glauben an die gleichen Dinge, sie verfolgen ähnliche Ziele und so entsteht eine echte Kundenbindung. Der Slogan von Apple „Think different“ – „Denke anders“ beschreibt die Philosophie des Unternehmens und gleichzeitig auch das Warum. "Wir glauben daran, dass durch Überprüfen und Ändern der Sichtweise, großartige Produkte mit echtem Mehrwert für den Nutzer geschaffen werden", so die Aussage von Apple. Menschen mit der gleichen Philosophie werden angezogen und sind dann nicht nur bereit ein Handy zu kaufen, sondern auch einen Computer, einen Laptop, eine Uhr – egal! Denn die Begeisterung ist durch einen gemeinsamen Wert zwischen Unternehmen und Kunden entstanden, das Produkt ist zweitrangig.

Echte Mitarbeiterbindung entsteht über ein gemeinsames Warum

Das gemeinsame Warum funktioniert übrigens nicht nur auf Kundenseite, sondern auch auf Mitarbeiterseite. Wenn die Werte und Überzeugungen eines Unternehmens zu den Werten und Überzeugungen des Mitarbeiters passen, ist der gemeinsame Erfolg vorprogrammiert. Denn der Mitarbeiter wird loyal und begeistert seine tägliche Arbeit verrichten, er wird stolz darauf sein, bei „seinem“ Unternehmen arbeiten zu dürfen.

Dieses Zugehörigkeitsgefühl, gepaart mit dem Gedanken Sinnvolles zu tun entsteht idealerweise im Miteinander. Wir bei Profihost haben dazu beispielsweise unseren jährlichen Roadtrip genutzt. Bei einem intensiven Coaching-Workshop auf Mallorca haben wir uns gemeinsam Gedanken zu unserem Warum gemacht. Dabei haben wir mit Hilfe von Coach Kai das persönliche Warum und das Unternehmens-Warum gleichermaßen betrachtet und abgeglichen.

  • Was war dein persönlich emotionalster Moment im Unternehmen?
  • Wann warst du besonders stolz auf das Unternehmen / deine Arbeit?
  • Was glaubst du leisten wir für unsere Kunden vor allem?

Diese und ähnliche Fragen haben uns Schritt für Schritt zu unserem gemeinsamen Warum geführt:

Wir schaffen Raum für Entwicklung,
damit Menschen ihre Träume leben können.

– Profihost

Das ist es, was uns jeden Tag - gemeinsam, echt, begeistert - arbeiten lässt. Das ist es, was unsere Kunden und Partner an uns schätzen und das ist vor allem auch das, was uns von allen anderen Unternehmen unterscheidet. Unser wahrer USP (unique selling preposition).

Also, worauf wartest du? Finde dein Warum und sei erfolgreich!

Interne Links
Profihost Roadtrip: Drei Tage zum Finden des Warum
Raum für die Entwicklung unserer Kunden
Raum für die Entwicklung unserer Partner

Externer Link
Freiraum Coaching Kai Höffken

warum grow new work 2019
Sehr gut
4.97/5.00