PHP 7 auf Ihrer Webseite nutzen

PHP ist eine weitverbreitete Skriptsprache, mit der komplexe Webanwendungen — meist in Verbindung mit einer Datenbank — erstellt werden können. Diverse Shopanwendungen wie etwa Gambio, Blogsoftware wie WordPress und viele andere Redaktionssysteme basieren auf PHP. Im November soll die neue Version 7 erscheinen, die jetzt schon als Beta-Version auf unseren Webspaceaccounts und Servern genutzt werden kann.

PHP LogoPHP 7 wird über die Datei .htaccess aktiviert. Eine Anleitung dazu finden Sie in unseren FAQ: PHP 7 aktivieren. Sie können diese Beta-Version auch nur für ein Unterverzeichnis aktivieren, um z.B. die Geschwindigkeit zu testen oder den Einsatz mit einem Blog oder Shopsystem. PHP 7 ist laut Angaben der Entwickler vorraussichtlich ca. 30% schneller in der Ausführung als PHP 5. Der Performancezuwachs wird sich in vielen Fällen in einer Verbesserung der Ladezeiten niederschlagen. So beschreibt bspw. Shopware „eine signifikante Performancesteigerung gegenüber PHP 5“ und empfiehlt die Installation, nach einer Überprüfung auf einem Testsystem, sobald eine stabile Version verfügbar ist. Unabhängig von der Webanwendung können sie die Ladezeit für Ihre Webseite zum Beispiel mit dem Site Inspector checken.

Webhosting mit PHP 7
Managed Server mit PHP 7

HINWEIS: Wir machen darauf Aufmerksam, dass es sich bei PHP 7 RC 6 um eine Beta-Version handelt, die noch nicht im produktiven Einsatz genutzt werden sollte!

Sobald die stabile Version verfügbar ist, erfahren Sie es hier im Blog und z.B. in unserem Twitter-Kanal. Für die Änderung der PHP-Einstellung nach der Aktivierung gibt es übrigens ebenfalls einen Artikel in den FAQ! [EDIT 11.11.: Laut verschiedener Pressemeldungen (u.a. hier bei Heise) verzögert sich die Veröffentlichung der stabilen Version. Sie ist jetzt für den 26.11. angekündigt.]

Veröffentlicht unter Webhosting | Verschlagwortet mit , , , |

Erfolgreiches E-Mail Marketing für Onlineshops

Ein Gastbeitrag von Newsletter2Go

Ein Gastbeitrag von Newsletter2Go

E-Mail Marketing ist gerade im E-Commerce-Bereich eine sehr beliebte Werbeform und perfekt für Onlineshops geeignet. Mit relativ geringem Aufwand kann man in Bezug auf die Kundenbindung, den Verkauf und die Generierung von Leads viel erreichen. Die E-Mail Marketing Software von Newsletter2Go macht das besonders leicht: Über eine Integration mit Ihrem Shopsystem können Sie ohne manuellen Aufwand Ihre Empfänger synchronisieren und dank des intuitiven Editors sofort mit dem Erstellen attraktiver Newsletter loslegen.

Eine Einsatzmöglichkeit für Onlineshops ist, die eigenen Produkte in den Mittelpunkt zu stellen und mit Rabatt- oder Gutscheinaktionen die Verkäufe anzukurbeln. Auch saisonale Aktionen und Anlässe, z.B. der Sommerschlussverkauf und das Weihnachtsgeschäft, können mit E-Mail Marketing effektiv gestärkt und verlängert werden. Newsletter2Go bietet dafür die Möglichkeit, jedem Empfänger einen individuell generierten Gutscheincode zuzusenden. Das erhöht das Gefühl der Exklusivität und kann sich positiv auf die Conversions auswirken.

Automatisierte Kommunikation – aber individuell!

Andererseits kann die gesamte Kommunikation mit dem Kunden automatisiert werden: Die Möglichkeiten sind mit Willkommensmailings, Nachfassmailings, Reaktivierungsmailings und Produktempfehlungen fast unendlich. Automatisierte Mailings sind heute überhaupt nicht mehr unpersönlich, sondern können mit verschiedenen Personalisierungen und Segmentierungen bis ins Detail individualisiert und auf den einzelnen Kunden zugeschnitten werden. Ob die Personalisierung des Betreffs sinnvoll ist, kann man mit einem A/B-Test mit bis zu 9 verschiedenen Varianten testen. Nach dem Test wird automatisch die erfolgreichste Variante versendet. Die Segmentierung der Empfänger kann erheblichen Einfluss auf die Conversions haben: Je relevanter der Inhalt für den Empfänger, desto höher liegt die Wahrscheinlichkeit, dass er ein Produkt aus dem Newsletter anklicken und kaufen wird.

E-Mail_Marketing_Software

Sie können die Newsletter-Cloud-Software von jedem Ort aus nutzen!

Wie erfolgreich ein Newsletter war, kann man mit Newsletter2Go im Detail messen. Für jedes Mailing wird automatisch ein umfangreiches Reporting erstellt. Darin erkennt man zum Beispiel die Öffnungsrate, Klickrate, Conversion, Abmelderate und Bouncerate für jedes Mailing. In der Echtzeit-Auswertung wird schnell ersichtlich, wie gut ein Newsletter auf seine Zielgruppe zugeschnitten ist. So kann man z.B. an verschiedene Segmente versendete Mailings miteinander vergleichen. Außerdem kann man mit multivariatem Clustering auch für jedes Mailing herausfinden, wie die Kennzahlen für Empfänger mit bestimmten Merkmalen aussehen.

Integration in den Online-Shop

Das Newsletter2Go-Plugin kann mit wenigen Klicks in Ihren bestehenden Shop integriert werden. Die Newslettererstellung und die Übernahme von Shop-Produkten funktionieren dank der Schnittstelle sehr komfortabel. Newsletter2Go bietet eine Do-It-Yourself-Lösung, mit Sie selbst bedarfsgerecht und flexibel versenden können. Mit Schnittstellen zu den Shopsystemen, die von Profihost angeboten werden, erledigen sich die Produktübernahme und die Empfängersynchronisation fast wie von selbst. Whitelisting, das dafür sorgt, dass Ihre Newsletter nicht als Spam kategorisiert werden, ist inbegriffen. Sie können die Newsletter-Cloud-Software von jedem Ort aus nutzen, Internetzugang vorausgesetzt. Zur Einrichtung der Schnittstelle beraten wir Sie gerne.

Zur Autorin

Friederike Beins Friederike Beins ist seit Anfang 2015 Online-Redakteurin bei Newsletter2Go. Das 2011 in Berlin gegründete Internet-Unternehmen bietet eine innovative onlinebasierte Email Marketing Software an. Mit dieser Software kann jeder mühelos und eigenständig Newsletter gestalten und versenden. Nach wenigen Jahren konnte sich Newsletter2Go bereits als deutschlandweite Nummer 1 in Sachen Kundenzufriedenheit etablieren. Im eigenen Blog und in führenden Onlinemarketing-Portalen veröffentlichen die E-Mail Marketing-Experten von Newsletter2Go regelmäßig hilfreiche Beiträge, die sowohl von E-Mail-Profis als auch von Einsteigern gelesen und geschätzt werden.

 

Veröffentlicht unter E-Commerce | Verschlagwortet mit , |

Profihost Kundentag 11.09.2015

Am vergangenen Freitag luden wir unsere Kunden zu einem exklusiven Kundentag in unserer Heimatstadt Hannover ein. Um einen Rahmen für ein persönliches Kennenlernen in lockerer Atmosphäre zu schaffen, war die Zahl der Teilnehmer auf 25 beschränkt – in kleiner Runde wollten wir mehr Zeit für spezifische Fragen und Gespräche mit fachlichen Schwerpunkten einräumen. Nach zwei erfolgreichen Workshops zu spannenden Themen ließen wir den Abend mit einem humorvollen Programm ausklingen.

Als Einstieg in den ereignisreichen Tag empfingen wir unsere Gäste zur Mittagszeit mit einer stärkenden Mahlzeit. Sowohl der Vorstand der Profihost AG als auch die Referenten begrüßten zusammen mit dem Event-Koordinator im direkten Anschluss alle Beteiligten und nutzten die Gelegenheit, auch die anwesenden Unternehmen und deren Repräsentanten untereinander vorzustellen.

Kundentag mit Workshops mit dem Schwerpunkt Cloudcomputing.

Nach kurzem Einblick in die Neuigkeiten von Profihost-Seite begann die Arbeit in zwei Workshop-Gruppen. Hier boten wir den Teilnehmern die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in den Bereich des Cloudcomputing zu erhalten. Sie hatten die Wahl zwischen einer Annäherung an den Themenbereich aus technischer oder betriebswirtschaftlicher/rechtlicher Sicht. In großer Runde wurden abschließend die Ergebnisse kurz zusammengefasst, bevor wir übergingen zum heiteren Abendprogramm.

In der VIP Loge der TUI Arena erlebten wir gemeinsam Mario Barth mit seinem Comedy Programm „Männer sind bekloppt, aber sexy“, der die Halle mit seinem besonderen Witz mit lauten, herzhaftem Lachen erfüllte.

Wir danken den Anwesenden Kunden für diesen Tag mit seinem besonderen Ambiente und die gute Zusammenarbeit. Wir haben uns sehr über das große Interesse und die rege Teilnahme gefreut und sind gespannt auf das nächste Event dieser Art – und natürlich auf all die Kunden, die wir dann in diesem Kreis persönlich kennenlernen können und dürfen.

Veranstaltungsort: BEST WESTERN PREMIER Parkhotel Kronsberg

Veranstaltungsort: BEST WESTERN PREMIER Parkhotel Kronsberg

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , |

Der schnelle Performance-Checkup

Online-Shopper sind ungeduldig — das ist eine bekannte Tatsache. Laut einer Studie springt rund ein Drittel aller Besucher bei einer Seitenladezeit bis zu drei Sekunden ab – noch einmal rund 30% verlieren Shopbetreiber, wenn die Ladezeit mehr als fünf Sekunden beträgt. Die tollsten Startseiten, Einkaufswelten und Storytelling-Konzepte bringen also sehr wenig, wenn die Shop-Performance nicht passt.

Online-Shopper haben wenig Geduld!

Online-Shopper haben wenig Geduld!

Ob eine Seite zu langsam ist, lässt sich einfach herausfinden. Woran es liegt, ist hingegen schon komplizierter. Große Intro-Videos, die automatisch starten oder große Bilddateien können ein Grund sein. Wenn Seitenbetreiber aber genauer wissen möchten, wo es hakt, können sie Tools wie Googles PageSpeed Insights nutzen. Hier wird die Seitenadresse eingegeben, woraufhin eine schnelle Analyse der Seite durchgeführt wird. Danach erhalten die Nutzer des Tools eine Übersichtseite mit einer Checkliste und Hinweisen auf problematische Seiteneinstellungen. So wird etwa überprüft, ob die Seite Plug-ins nutzt und ob Javascript und CSS optimal eingesetzt werden.

Ist meine Seite zu langsam?

Auch überprüft PageSpeed Insights die Komprimierung von Bildern und anderen Inhalten, die für eine schnellere Übertragung zum anfragenden Rechner sorgen kann. Um bei einem zweiten Besuch die Seite noch schneller ausliefern zu können, empfiehlt es sich außerdem, das Browser-Caching optimal einzusetzen. Hierzu hat unser Technik-Team einen FAQ-Eintrag verfasst. Dort finden Sie z.B. Tipps, wie Sie einzelne Seitenelemente mit einem „Mindesthaltbarkeitsdatum“ ausstatten können.

Im Browser eingebaut: Der Site Inspector

Stoppuhr: WIe schnell ist die Seite?

Wie schnell ist meine Seite?
Foto: Julian Lim © CreativeCommons CC-BY-2.0

Der bereits in einem Gastbeitrag im OXID-Blog ausgiebig gewürdigte Site Inspector gibt weitere Hinweise auf mögliche Schwachstellen. Hier können Sie tatsächlich genau nachschauen, welche Elemente von welcher Quelle wieviel Ladezeit benötigen. Schalten Sie z.B. Werbung auf der Seite, so kann es durchaus sein, dass ein lahmer Werbe-Server die komplette Seite ausbremst. Auch erkennen Sie hier große Bilder und andere Hindernisse, die zwischen Ihren Seitenbesuchern und einem zufriedenstellenden Aufenthalt bei Ihnen liegen. Diese Funktion rufen Sie im Browser (Firefox und Chrome) mit Strg+Shift+i auf.

Ist mein Hosting zu langsam?

Selbstverständlich können auch perfekt gestaltete Seiten zu langsam sein, wenn das Hosting nicht mitspielt. Große Kataloge bremsen die Datenbank-Performance, viele Seitenbesucher stehen sich im zu eng bemessenen Laden buchstäblich gegenseitig auf den Füßen: Um hier nachhaltig für die notwendige Performanz zu sorgen, ist ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Hosting ideal. Bei vielen Seiten helfen hier schon ganz grundsätzliche Zahlen wie Besucher/Tag und Umfang des Sortiments. Gerade bei anspruchsvollen Projekten kann sich eine umfassende Beratung auszahlen! Fragen Sie deshalb Ihren Hoster (also z.B. uns ;-)) was bei Fernsehauftritten, Social Media Kampagnen und dem jetzt plötzlich wieder anstehenden Weihnachtsgeschäft an Lösungen empfohlen wird. Mit einer Performance Analyse, skalierbaren Managed Servern, Caching und CDN halten wir ein breitgefächertes Portfolio an Performance-Lösungen für Sie bereit.

Veröffentlicht unter Webhosting | Verschlagwortet mit , , , , |

Profihost auf der dmexco 2015

Illustration Weltkugel mit Webseiten

Bridging Worlds – blumiges Motto der diesjährigen dmexco

Es ist wieder soweit: Entscheider und Visionäre der Digitalwirtschaft treffen sich mit Fachbesuchern auf der dmexco in Köln. Vom 16.09. – 17.09.2015 findet das Event, welches alljährlich Konferenz und Expo kombiniert, unter dem vereinigenden Motto „Bridging Worlds“ statt. Alle Welten der Digiconomy sollen sich an einem Ort versammeln – die Brücken schlagen zwischen aktuellen und zukünftigen Business-Welten in den Bereichen Marketing, Media, Werbung und Kundenkommunikation.

Auch dieses Jahr reisen wir nicht alleine an – Profihost wird auf dem Gemeinschaftsstand unseres Partners shopware AG in Halle 6 D031 – E030 zu finden sein. Hier stehen unsere Ansprechpartner Martin Beck und Michael Schwarze für Gespräche zum Thema Hosting-Lösungen für den E-Commerce Bereich bereit. Im Mittelpunkt stehen auch in diesem Jahr unsere Produkte und Dienstleistungen rund um das Cloud Hosting von Profihost – dank Flexibilität und hoher Ausfallsicherheit die ideale Lösung für den dynamischen Onlinehandel.

Mehr als 200 Stunden Programm mit über 500 Speakern in Diskussionsrunden und Keynotes werden erwartet. Hier werden neue Geschäftsmodelle, Internet of Things, disruptive Technologien und außergewöhnliche Ideen thematisiert mit dem Ziel den Teilnehmern bestmögliche Strategien und Lösungsansätze auf dem Weg in eine neue digitale Ära aufzuzeigen.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , |

Shopware Community Day 2015

optimised_scd-logo

Unter dem Motto „Circus eCommerce“ lädt Shopware am 04.09.2015 ein zum fünften Shopware Community Day im schönen Müsterland. Von Anfang an vertreten sind in diesem Jahr neben Händlern und Partnern der E-Commerce-Szene auch Entwickler und Technikbegeisterte; denn dieses Jahr wird erstmalig der Developer Day in den Community Day integriert.

Als zertifizierter Hosting-Partner wollen wir uns das nicht entgehen lassen und sind wieder mit von der Partie.

Profihost bietet speziell für Shopware optimierte Hosting-Lösungen in allen Größenordnungen an. Mit unserer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet ermöglichen wir es den Shopbetreibern flexibel und einfach zu wachsen.

Spannende Fachvorträge in dem gelungenen Rahmenprogramm und mehr als 1.500 erwartete Gäste aus diversen Branchen versprechen einen regen Austausch zu Neuheiten, Trends und Praxistipps.
An Stand 19 stehen wir als Aussteller bereit für Fragen und interessante sowie anregende Gespräche rund um das Thema Hosting von Shopware-Anwendungen.

Mit seiner besonderen Atmosphäre haben wir den Shopware Community Day 2015 ausgewählt als Schauplatz für eines unserer persönlichen Highlights: Wir freuen uns im Kreise der E-Commerce-Begeisterten unseren neuen Messestand zu präsentieren und in Aktion treten zu lassen.

Profihost Messestand

Probeaufbau des neuen Profihost Messestands

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , |

Jetzt mit ☎ noch ☎ mehr ☎ Service!

Liebe Profihost-Kunden,

den richtigen Ansprechpartner schneller erreichen – das war die Idee, die uns zur Aufteilung des Support-Teams in Technik und Service brachte.

Ab heute (03.08.2015) gibt es deshalb zwei neue Teams bei Profihost:

Das Technik-Team betreut Sie zu allen Fragen rund um die Server und Hosting-Pakete.

Das Service-Team ist Ihr Ansprechpartner zu Ihrem Kundenaccount und allen administrativen Angelegenheiten.

Team Service
service@profihost.com
+49 511 5151 81-81

Team Technik
technik@profihost.com
+49 511 5151 81-82

Diese zwei Abteilungen übernehmen die Aufgaben des bisherigen Support-Teams. Wir möchten Ihnen so einen noch besseren Service bieten und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr Profihost-Team

Veröffentlicht unter Allgemein |

Happy happy Sysadmin Day!

Liebe Systemadmins trivialer Maschinen, die uns oft genug nicht-trivial erscheinen: Heute ist Gelegenheit, Danke zu sagen für Euer Verständnis und Eure Fürsorge! Getreu dem Motto „was nicht passt, wird passend gemacht“ sorgt Ihr dafür, das jede Datei ihren Platz findet — so wie die Katze.

Danke!*

 

 

 

(Ja das Bild ist vom letzten Jahr ;-) )

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , |

Absicherung externer MySQL-Freigaben

verschluesselung1

Wir bieten ab Webhosting Business und bei allen Managed Servern eine externe Freigabe einer MySQL Datenbank an. Da die Kommunikation unverschlüsselt über das Internet abgewickelt wird, möchten wir auf eine Sicherungsmaßnahme hinweisen.

Per SSH kann man einen Tunnel vom eigenen System zum Server aufbauen, damit alle Pakete verschlüsselt über diesen SSH Tunnel gesendet werden.

Ein Beispiel-Kommando wäre:

ssh -2 -4 -f -N -v -L 127.0.0.1:4000:IP:3307 USER@SERVER.de-nserver.de

Variablen:

IP: Hier muss die IP des Servers bei uns angegeben werden. Die IP erfahren Sie z.B. beim Aufbau einer FTP Verbindung oder wenn Sie Ihre Domain „anpingen“.

USER: Hier muss Ihr FTP/SSH User aus den Zugangsdaten bzw. dem ServerCon angegeben werden.

SERVER: Hier muss der Server Name bei uns angegeben werden, z.B. server773-han oder cloud1-vm999

Nach Absetzen des Kommandos muss das FTP/SSH Kennwort des Benutzers angegeben werden. Wie Sie die Authentifizierung mittels SSH Public Key einrichten können, finden Sie in unserem Forum.

Dann ist keine Passwort Eingabe mehr erforderlich.

Veröffentlicht unter Webhosting | Verschlagwortet mit , , |

Toller TV-Auftritt — und der Server?

Gestern war mal wieder Prime-Time auf einem unserer Managed Server, denn die DHDL-Gewinner von Foodist.de waren im  Trendtest beim Vorabend-Magazin Galileo zu Gast, um ihr Delikatessen-Abo zu präsentieren und von den Trendtestern checken zu lassen. Bei Fernsehauftritten kommt es eigentlich immer zu verstärktem Besucheraufkommen, wenn z.B. über einen Online-Shop oder eine Webseite gesprochen, oder auch nur ein T-Shirt mit der Seiten-Adresse getragen wird. Unsere Managed Server haben Foodist.de aber bereits durch „Die Höhle der Löwen“ begleitet, so dass auch beim technischen Support einem entspannten Fernsehabend nichts im Wege stand. Das Server-Monitoring verzeichnete den 10fachen Traffic gegenüber einem vergleichbaren Wochentags-Abend: Sonst keine besonderen Vorkommnisse.

Screenshot der Webseite www.foodist.de

Der Online-Shop www.foodist.de verkauft online u.a. ausgesuchte Delikatessen in verschiedenen Themen-Boxen. – Bild © Foodist GmbH 2015

So gelingt der Fernseh-Auftritt für den Online-Shop!

Gute Vorbereitung und Timing sind wichtig — das gilt bei Fernsehshows genauso wie bei Webseiten, die einen plötzlichen Besucheransturm performant abarbeiten müssen. Mit einem Test zum Besucheransturm kann ein Server-System z.B. im Vorfeld auf die Grenzen der Belastbarkeit überprüft werden. Sollte sich herausstellen, dass mit Problemen zu rechnen ist, so kann das System rechtzeitig angepasst werden. Im Cloud Hosting kein Problem — in Absprache mit den Shop-Betreibern schaltet der technische Dienst einfach entsprechend Leistung auf das Serversystem auf. Dies kann im Live-Betrieb erfolgen, der Shop muss nicht abgeschaltet werden. Eine andere Möglichkeit, schnell für die nötige „Luft nach Oben“ zu sorgen, ist die Einrichtung eines Cachings oder eines Content Delivery Networks. Damit wird die Datenbank entlastet bzw. die Auslieferung von Medieninhalten beschleunigt.

Case Studies zur Abstimmung von Online-Shops auf TV-Präsentationen finden Sie auf unserer Webseite im Bereich „Know-How“.

Veröffentlicht unter Cloud Hosting | Verschlagwortet mit , , , , |