eCommerce Camp Jena mit Profihost Shop Hosting

Nach der gelungenen Premiere 2013 findet auch in diesem Jahr wieder das eCommerce Camp Jena statt. Vom 6. – 8. März treffen sich Webentwickler und Dienstleister aus dem E-Commerce Umfeld in der thüringischen Universitätsstadt, um im Barcamp-Style eine offene Konferenz zum Informations- und Erfahrungsaustausch abzuhalten. Das Tagesprogramm wird bestimmt durch Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden, die von und mit den Teilnehmern abgehalten werden. Die Themen der einzelnen Sessions werden dabei von den Teilnehmenden selber festgelegt, außerdem werden einzelne Vorträge von geladenen Profis aus der Branche angeboten.

Los geht’s am Donnerstag ab ca. 18:00h mit einem lockeren GetTogether in einer netten Kneipe in Jena. Am Freitag ist ab 9:00h Einlass und Sessionplanung. Freitagabend findet eine Networking-Party statt, der zweite Tag startet vermutlich ein wenig später!

Profihost als Sponsor mit dabei

Als professioneller Shop Hosting Anbieter darf das Profihost-Team auf der Veranstaltung natürlich nicht fehlen. Wir freuen uns, in diesem Jahr als Gold Sponsor mit dabei zu sein und sind gespannt auf eine tolle Veranstaltung!

Wann und wo?

eCommerce Camp Jena 2014
6. bis 8. März

Ernst-Abbe-Fachhochschule
Carl-Zeiß-Promenade 2
07745 Jena


Größere Kartenansicht

Rückblick auf 2013

Wie in dem Video vom letztjährigen eCommerce Camp gut zu sehen ist, gab es viel zu Essen und viele Vorträge in lockerer Atmosphäre. Die Teilnehmenden tragen offenbar gerne Kapuzenpullis ;-)

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , |

GfK misst die Twitter-Quote

Seit 1963 werden in Deutschland die Fernsehquoten gemessen, seit 1985 werden diese für den deutschen Werbemarkt durch die Gesellschaft für Konsumforschung GfK erhoben. In einem großen Panel von 5.000 Haushalten wird mit einem speziellen Gerät die Fernsehnutzung direkt gemessen und Nachts auf einen Zentralrechner übertragen, der die aktuellen Quoten ermittelt. Damit neue GfK-Haushalte keine Programmbeeinflussung nach Gusto betreiben, etwa durch gezieltes Einschalten einer Sendung, laufen sie zunächst zwei Monate „blind“ im Panel mit und werden erst nach dieser Eingewöhnungsphase in die Statistik übernommen.

Parallele Nutzung von TV + Internet

Durch die Popularität von Tablet und Smartphone kommt es während des Fernsehens in den letzten Jahren zu einer zunehmenden Paralellnutzung verschiedener Medien, die Veränderungen sowohl für Internetanbieter als auch für die Fernsehsender mit sich bringen. Bei Profihost gibt es aus diesem Grunde beispielsweise die Möglichkeit, die Leistung eines Servers im Cloud Hosting gezielt zum Sendetermin den gesteigerten Zugriffszahlen anzupassen, um die Nutzer hier nicht vor verschlossenen Türen stehen zu lassen. Um eine bessere Messbarkeit dieser synchronen Mediennutzung zu ermöglichen, sollen jetzt zusätzlich zur Fernsehquote auch die Aktivitäten der Zuschauer auf Twitter erhoben werden.

Fernsehen + Twitter: Sonntagabend geht’s rund beim #tatort …


Das rituelle sonntägliche Tatort-Schauen ist ein gutes Beispiel für die Twitter-Nutzung auf dem Sofa!

GfK Twitter TV Ratings

Zu diesem Zweck haben die beiden Unternehmen, laut einem Bericht des Medienmagazins Kress, eine exklusive Kooperation vereinbart. Mit den „GfK Twitter TV Ratings“ soll es z.B. Agenturen und Fernsehmachern ermöglicht werden, das Geschehen auf dem „Second Screen“ besser einschätzen und so auch medienübergreifende Werbekampagnen besser analysieren und bewerten zu können.

„Twitter hat sich als „Social Soundtrack“ von Live-Veranstaltungen und Fernsehsendungen bewiesen. Die Wechselwirkung zwischen unterschiedlichen Medien ist äußerst interessant. Gemeinsam mit Twitter, unserem innovativen neuen Partner, arbeiten wir daran, Erkenntnisse über crossmediale Effekte liefern zu können“, so der GfK-Vorstandsvorsitzender Matthias Hartmann zur Kooperation der beiden Unternehmen, welche die Erhebungen in diesem Jahr zunächst für Deutschland, Österreich und die Niederlande einführen werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , |

Profihost beim GPW German Perl Workshop

Perl ist eine plattformunabhängige Programmiersprache, die ihren Ursprung in der Textverarbeitung und -manipulation zur System- und Netzwerkadministration hat. Mittlerweile ist Perl ein etabliertes Werkzeug zur Erstellung von Webanwendungen. Die engagierte Programmierer-Gemeinschaft pflegt einen regen Austausch und trifft sich regelmäßig auf Konferenzen und Workshops wie dem German Perl Workshop GPW.

Perl und sein Ökosystem sind Open Source Software und werden von engagierten Programmierern geschrieben, stetig verbessert und verbreitet. Um hier einen kleinen Teil beizutragen und auf Anregung aktiver „Mongers“ (Perl-Programmierer) aus unserer Entwicklungsabteilung sponsern wir den German Perl Workshop 2014. Veranstaltet wird der Workshop in diesem Jahr von der Perl-Anwendergruppe Hannover. Er findet in der „Warenannahme“ im Kulturzentrum FAUST in Hannover-Linden statt.

Profihost nutzt Perl seit langer Zeit und auf verschiedenartige Weise in allen Unternehmensbereichen. So ist beispielsweise unser Webhosting Admin-Tool ServerCon in Perl geschrieben, ebenso die Vertriebssoftware und die Kundenverwaltung, das Backend der Web-Präsenz basiert auf Perl und viele kleine Helfer für den alltäglichen Einsatz, die auch mal schnell „on demand“ geschrieben werden.

Der Workshop

Cutris "Ovid" Poe

Keynotespeaker Cutris „Ovid“ Poe
Foto ©© szbalint

Profihost-Mitarbeiter Timo Grodzinski und Christian Walde sind Mitglieder der Perl Mongers Hannover und an der Organisation des Events tatkräftig beteiligt. Die Hannover.pm treffen sich alle zwei Wochen.

Im Gegensatz zu den internationalen Treffen sind auf dem GPW auch Vorträge in deutscher Sprache willkommen, da sich der Workshop hauptächlich an die lokale Szene wendet. Vorträge können aber selbstverständlich auch auf Englisch gehalten werden. Der GPW ist eine Mini-Konferenz mit vielfältigem Programm und bietet neben reichlich Vortrags-Input auch viele Gelegenheiten, sich einmal Abseits von IRC und Twitter kennenzulernen und auszutauschen. Auch für Firmen sind Veranstaltungen dieser Art immer eine gute Möglichkeit, potentielle Mitarbeiter kennen zu lernen.

Auf dem GPW werden Lösungsansätze und Applikationen vorgestellt, die ein breites Spektrum von IT-Anwendungen abdecken. Die Präsentationen sind hierbei nicht nur auf Perl fokussiert, es können auch Vorträge zu allgemeineren Fragestellungen, wie z.B. Serversicherheit, gehalten werden. Bei Vorträgen über andere Programmier- und Scriptsprachen ist jedoch ausdrücklich ein Bezug zu Perl erwünscht. Als Keynote-Speaker ist es gelungen, den bekannten Perl-Enthusiasten Curtis „Ovid“ Poe („Beginning Perl“) zu gewinnen.

Das Programm
Zur Anmeldung

„Lightning Talks“ und „Eat & Greet“

Neben den Hauptvorträgen finden in sogenannten „Lightning Talks“ kurze Vorstellungen aktueller Projekte und Lösungsansätze statt. Diese Kurzvorträge sind maximal fünf Minuten lang und werden in extra reservierten Zeitfenstern „am Stück“ abgehalten. Christian Walde stellte hier im letzten Jahr z.B. das Projekt www.perl-tutorial.org vor. Andere Talks befassten sich mit der Datenverarbeitung unter Zuhilfenahme einfacher Algorithmen oder dem Unix-Zeit-Problem („Jahr-2038-Problem“), durch welches zur Zeit nur Datumsangaben bis zum Jahr 2038 genutzt werden können.

Wem nach den Sessions der Kopf schwirrt, der kann am Abend an einem „Eat and Greet“ in einem Restaurant in der Nachbarschaft teilnehmen. Das Abendessen ist, wie auch das Tages-Catering, selbstverständlich im Teilnahmebeitrag enthalten.

GPW 2014 im Überblick

  • Vorabendtreffen am 24. März um 19:30h
  • Workshop am 25. März
  • WLAN vorhanden
  • Catering
  • Viele Vorträge und Lightning Talks
  • Keynotespeaker: Curtis „Ovid“ Poe („Beginning Perl“)
  • „Eat & Greet“ am Abend

Anmeldung & Links

Anmeldung hier

German Perl Workshop 2014
Webseite Perl
Perl Tutorial
„Beginning Perl“
Kulturzentrum FAUST
Perl-Anwendergruppe Hannover
Curtis „Ovid“ Poe

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , |

Webhosting mit Wasserkraft + Cloudpower

Ökostrom Hosting ButtonAuch im neuen Jahr beziehen wir für unser Rechenzentrum weiterhin zertifizierten Strom aus Wasserkraft. Auch unsere Kunden dürfen dies gerne weitersagen! Dafür gibt es die Ökostrom-Buttons, die wir Euch hier zum Download und zur Einbindung in die eigene Webseite anbieten. Unternehmerische Verantwortung hört beim Profihost jedoch nicht bei der Stromversorgung auf. Rechenzentren sind, obschon weiterhin nicht von der EEG-Umlage befreit, wahre Stromfresser. Durch die Nutzung neuester, energieeffizienter Technologie versuchen wir aber, dem nach besten Möglichkeiten entgegenzuwirken. So benötigt beispielsweise das Cloud Hosting mit FlexServer nur rund 20% soviel Strom wie ein vergleichbarer Managed Server herkömmlicher Bauart.

Veröffentlicht unter Rechenzentrum | Verschlagwortet mit , , , , |

SEPA Hotfixes für den Online-Shop

SEPA LogoViele unserer Shop Hosting Kunden stehen vor der Herausforderung, ihren Online-Shop SEPA-fit zu machen. Hier veröffentlichen wir uns bekannte Lösungen für die Shopsysteme, für welche wir spezielle Hosting-Pakete im Angebot haben. Auch wenn die Frist zum 1. Februar durch die EU Kommmission aufgeweicht und halboffiziell auf den 1. August verschoben wurde, haben sich die Banken bereits auf das neue System umgestellt. Gerade bei automatisierten Zahlungsmethoden, wie sie üblicherweise in Online-Shops integriert sind, ist daher weiterhin Eile geboten!

shopware

Für shopware-Shops gibt es eine Erweiterung, welche die Software kompatibel zum neuen System macht. Kostenpunkt: 69;- Euro.

store.shopware.de/bezahlung-payment/sepa-lastschrift-erweiterung

[EDIT]: Ab Version 4.1.4 ist die Funktionalität integriert und das Plugin nicht mehr notwendig. Danke für den Hinweis!

OXID eShop

Die OXID eSales AG hat für ältere Versionen des OXID eShop Hotfixes erstellt und bietet diese zum Download an:

forum.oxid-esales.com/showthread.php?t=21583

xt:Commerce

Das xt_banktransfer-Plugin für den xt:Commerce Shop ist in der Version 2.0.0 voll SEPA-fähig, das Mandat wird zusammen mit der Bestellbestätigungs-Mail an die Kunden versandt.

www.xt-commerce.com/blog/de/rechtliches/sepa-fur-xtcommerce-4-1.html

Gambio GX2

Für den Gambio Shop wird in Kürze im internen Download-Bereich ein entsprecher SEPA-Patch veröffentlicht.

Magento

für Magento Shops gibt es aufgrund der Vielzahl an Payment-Plugins eine ganze Reihe von Lösungen zur SEPA-Integration. Im Blog der Agentur Shopwerft werden verschiedene Punkte aufgeführt, an denen wohlmöglich nachjustiert werden muss.

Das Official Docdata Payment Gateway bietet ab Version 1.0.17 eine „New payment method for Netherlands: SEPA Direct Debit“ an. Ob dieses Gateway für die ganze Euro-Zone kompatibel ist, erschließt sich aus der Veröffentlichung nicht.

www.magentocommerce.com/magento-connect/official-docdata-payment-gateway.html

Für 195;- Euro ist außerdem eine Batch-Datei unter der Bezeichnung „Direct Debit SEPA (EU)“ im Angebot:

www.magentocommerce.com/magento-connect/direct-debit-sepa-eu.html

Wir hoffen, den Online-Shop Inhabern mit dieser Auflistung ein wenig helfen zu können. Im Zweifel sollten Sie dennoch Ihren Arzt oder Apotheker Shophersteller oder Ihre Agentur fragen.

Veröffentlicht unter E-Commerce | Verschlagwortet mit , , , , , , , , |

TÜV geprüft und für gut befunden!

Einmal im Jahr müssen unsere Managed Services in den TÜV, bzw. kommt der TÜV in unserem Fall ins Rechenzentrum und in den Support. Denn auf freiwilliger Basis lassen wir Service Level Agreements, Datenschutz und Datensicherheit, Leistungsbeschreibungen, Personalkompetenz und Rechenzentrum unter die Lupe nehmen. Dies geschieht unter Maßgabe der wesentlichen Kriterien der ISO 27001, des IT-Grundschutzes nach BSI und den Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG. Die Zertifizierung war auch dieses Mal wieder erfolgreich, so dass wir unseren Kunden weiterhin TÜV-Geprüfte Managed Services anbieten können, z.B. mit unserem FlexServer Cloud Hosting.

Veröffentlicht unter Managed Server | Verschlagwortet mit , , |

WordPress Nr. 1 der Dezember App-Charts

WordPress ist weltweit die beliebteste Blogsoftware, eine äußerst umfangreiche Anwendung mit hunderten von Plugins für die vielfältigsten Funktionserweiterungen. Aber auch schon in der „Rohversion“ bietet das Blogsystem, welches mittlerweile in Version 3.8 erschienen ist, sehr komfortables Bloggen mit vielen Features. Der Profihost-Blog wird übrigens auch mit WordPress geschrieben.

Platz Web-App Trend
01 WordPress Chartplatzierung gleich
02 b2evolution Chartplatzierung höher
03 serendipity Chartplatzierung niedriger
04 Movable Type Chartplatzierung gleich

In diesem Monat fehlt ein 5ter Platz in unseren Charts. Das liegt daran, dass im Bereich Weblogs momentan nur 4 Apps im Installer zu finden sind. Wir würden dies gerne zum Anlass nehmen, eine kleines Meinungsbild bei den Lesern unseres Blogs einzuholen: Welche Blogsoftware wünscht Ihr Euch als Ergänzung im App Installer? Schreibt uns einfach hier oder auf unserer Facebook-Seite, gerne auch mit einer kurzen Begründung warum es genau diese Blog-App sein soll.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , |

Profihost Blogschau Dezember

Was ist uns im Dezember in den Blogs aufgefallen? Wie in jedem Monat drei Artikel, die wir für lesenswert halten und deshalb gerne an Euch weitergeben!

Studie zum Retourenverhalten

Tastatur mit Modelbahn Figuren mit EinkaufswagenIn einer „Big Data“-Studie hat die Frankfurt School of Finance & Management rund sechs Millionen Online-Käufe von 160.000 Kunden ausgewertet. Dazu wurden die anonymisierten Transaktionsdaten eines großen Online-Shops zwischen 2007 und 2011 untersucht. Besonders häufig zurückgesandt wird Damenmode (59%) und Sportbekleidung (48%). Für die sogenannten Dauerretournierer, die zudem besonders oft bestellen, empfehlen die Wissenschaftler Sanktionen und außerdem bessere und detailierte Produktbeschreibungen, Fotos und Videos.

Mehr dazu im Artikel bei Onlinehändler News.

Im Sommer wird das Rückgaberecht vereinheitlicht und die Retoure für Verbraucher ein wenig aufwändiger. Ob all dies in Summe zu mehr Kundenzufriedenheit führt, kommt insbesondere auch darauf an, wie der Online-Handel mit den neuen Bestimmungen in der Praxis umgehen wird…

Kundenzufriedenheit im europäischen Online-Handel

Unabhängig von der Retouren-Studie wurde die Kundenzufriedenheit im Online-Handel untersucht. Im Ergebnis kommen die deutschen Händler hierbei am besten weg, wie der Shopbetreiber-Blog berichtet. Am unzufriedensten sind die Shopper demnach in Belgien, wo die Quote für die „Kundenzufriedenheit insgesamt“ nur bei 73% liegt. 78% der Verbraucher nutzen einen Social-Media Rückkanal, um Lob und Kritik zu äußern, am häufigsten Facebook. Italienische Kunden liegen hier vorne, auch werden in Italien, Großbritannien und den Niederlanden im Vergleich häufiger zusätzlich die Services von Twitter und LinkedIn genutzt.

Der Artikel im Shopbetreiber-Blog und die komplette Studie (PDF).

Social-Media als Ersatz für Draußen-Spielen

 


Social-Media Nutzung bei Jugendlichen weiter auf dem Vormarsch

In einem Interview mit Technology Review stellt Social Media Forscherin Danah Boyd (Microsoft Research) ihr Buch über die Social-Media Nutzung von Teenagern vor. Boyd konstatiert, die Jugendlichen würden ihre soziale Interaktion deshalb auf soziale Netzwerke verlagern, weil ihre Bewegungsfreiheit durch ängstliche Eltern eingeschränkt würde. Dabei sieht sie wenig Gefahr der Preisgabe allzu privater Details:

Danah Boyd

Danah Boyd. Foto: Tom Coates.

„Es ist schockierend, wie stark die Mobilität von Teenagern eingeschränkt ist… sie wollen in der Öffentlichkeit sein. Aber sie wollen nicht öffentliche Personen sein.“

In wie weit die Ergebnisse mit der Tätigkeit für Microsoft in Zusammenhang stehen, lässt sich nur mutmaßen. Das Buch heißt „It’s Complicated: The Social Lives of Networked Teens“ und wird demnächst wahrscheinlich auch auf Deutsch erscheinen.

Das ganze Interview findet sich bei Technology Review.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , |

Wichtige Links zum Thema SEPA

EinkaufswagenAm 1. Februar tritt das EU-weit gültige Zahlungssystem SEPA in Kraft. Mit ihm kommen z.B. Kontonummern in einheitlichem Format und Neuerungen bei Überweisungen und Lastschriftverfahren. Bis zu diesem Datum müssen alle Firmen ihre Buchhaltung fit machen für SEPA.

Hier haben wir Links zu weiterführenden Informationen zum Thema SEPA für Sie zusammengestellt.

Inhalte der SEPA

http://www.die-deutsche-kreditwirtschaft.de/dk/zahlungsverkehr/sepa/inhalte-der-sepa.html

Info-Seite der Deutschen Bundesbank

https://www.sepadeutschland.de/

Mit IBAN und BIC einfach bezahlen in Europa

http://verbraucher.bankenverband.de/konto-und-karte/bezahlen-mit-iban-und-bic/index_html/

Infoseite der Sparkasse

http://www.sparkasse.de/firmenkunden/konto-karte/sepa/index.html

Bundesfinanzministerium: Wie bereitet sich Deutschland auf den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum vor?

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Monatsberichte/2012/05/Inhalte/Kapitel-3-Analysen/3-4-vorbereitung_einheitlicher_euro-zahlungsraum.html

 

Veröffentlicht unter E-Commerce |

Profihost wünscht frohe Weihnachten!

weihnachten_ph600x231

Zum Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie und Freunden drei wertvolle Dinge: Ruhe und Entspannung und Besinnung auf das vergehende Jahr. Feiern sie schön und rutschen Sie gut rein in die nächste Runde!

Ihr Team bei Profihost

Veröffentlicht unter Allgemein |