Großer Content Relaunch!

Mit einem großen Content Relaunch haben wir letzte Woche eine neue Version unserer Webseite ausgerollt. Die Seite mit allen Produkten in den drei Zielgruppen-Kategorien ist nicht erst mit den neuen Cloud-Angeboten recht umfangreich geworden. Um hier für die Besucher eine noch bessere Navigierbarkeit zu ermöglichen, wurde die Seite www.profihost.com zugleich eingedampft und inhaltlich erweitert.

E-Commerce. Cloud. Hosting.

screen_neue_websiteUnsere Kernkompetenz liegt im Hosting für den E-Commerce. Dies spiegelt sich nun noch stärker in der Seite wieder. Aber natürlich gibt es die „kleinen“ Webhosting-Produkte weiterhin, wie auch Domains, E-Mail Hosting und das Shared Shop Hosting. Für Webprojekte jeder Größenordnung findet sich nun eine passende Lösung. Entsprechend haben wir in der Hauptnavigation einen neuen Bereich „Lösungen“ eingebunden. Damit bieten wir eine Orientierung zum finden der passenden Webanwendung oder des passenden Hosting-Produktes an. Hier sind auch ein paar neuere Angebote hinzugekommen, welche in den nächsten Wochen hier im Blog noch näher vorgestellt werden.

Dies sind unsere Lösungen:

Schneller zum Ziel kommen

Mit der neu strukturierten Webseite können wir unseren Kunden das umfangreiche Hosting-Angebot noch besser zugänglich machen. So kommen Sie schneller ans Ziel – und mit unserem Hosting auch Ihre Kunden!

Veröffentlicht unter Webhosting | Verschlagwortet mit , , , , , |

Magento DE mit Responsive Design

Magento DEMagento DE ist die für den deutschen Markt angepasste Version der Magento Community Edition. Nachdem diese vor knapp sechs Wochen in einer neuen Version mit einem Major Update erschienen ist, ist nun auch Magento DE mit den Neuerungen ausgestattet. Damit wird die neueste Version auch bei Profihost im Magento Demoshop genutzt! Das Update wartet mit vielen interessanten Features auf, allen voran das Responsive Design des Standard Templates. nr-apps.com, Entwickler von Magento DE und Profihost-Kooperationspartner, haben ihr Update zusätzlich mit der neuen Verbraucherrechterichtlinie abgeglichen. So ist dieses Magento weiterhin fit für den deutschen Onlinehandel und ideal für unser Magento Hosting.

Hier geht’s zur Einrichtung des kostenlosen und unverbindlichen Demo-Hostings!

Veröffentlicht unter Magento | Verschlagwortet mit , , , |

Blogschau Juni

In der Juni-Blogschau haben wir wieder drei Beiträge gesammelt, die uns in den Blogs aufgefallen sind: In der Schweiz werden Daten im Bunker gelagert, bei xt:Commerce wird eine Studie zur Umsatzsteigerung durch Kauf auf Kredit vorgestellt und eine amerikanische Programiererin hat eine besondere Methode entwickelt, um Linux zu lernen…

Daten im Bunker

Laut einem Bericht bei Heise hat die Schweizer Datenindustrie seit den anhaltenden Ausspähaffären ein dickes Umsatzplus zu verzeichnen. Vorgestellt wird ein Unternehmen, dass Server in einem Bunker tief in den Alpen einlagert. Hier kommt man nur unter größten Sicherheitsvorkehrungen an die Server. Das macht sicher Sinn, sofern Gold oder ähnliche physisch gebundene Werte gelagert werden. Leider geht der Artikel nicht auf die Übertragungssicherheit ein, denn auch hier werden die Daten ja nicht auf Festplatten aus dem berg hinausgetragen, sondern über das Internet übertragen. Es wird ein wenig eine Panzerknackerartige Vorstellung des Datendiebstahls vermittelt, welche zugegebenermaßen durch den Bergbunker auch relativ ausgeschlossen sein dürfte…

Zum Heise-Artikel

Umfrage: Durch Ratenkauf zum Umsatzplus?

Im Blog von xt:Commerce wurde vor einigen Tagen eine Umfrage zum Thema Ratenkauf vorgestellt. Onlinehändler sind aufgerufen, sich hier zu beteiligen und ihre Erfahrungen zu diesem Thema zu teilen. Durch die Umfrage soll der Ist-Stand zu diesem Thema erhoben werden, um so möglichen Zukunftstrends auf die Spur zu kommen!

Hier geht’s zur Umfrage

Die besondere Eselsbrücke

Eselsbrücken in Reimform sind spätestens seit dem Jahr 333 (Issos Keilerei) ein erprobtes Mittel, um sich etwas zu merken. Auf eine besondere Art macht dies Morgan Phillips, ehemalige Facebook-Entwicklerin – indem Sie Gedichte über den Linux-Kernel schreibt.

Hier geht’s zum Linux Poetry Blog

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , |

Profihost auf den SoftENGINE SolutionDays

Logo SoftENGINE SolutionDaysSoftENGINE ist Anbieter kaufmännischer Anwendungen und ERP-Software an der Schnittstelle zum E-Commerce. Das Unternehmen entwickelt z.B. das Warenwirtschaftsmodul Webware, u.a. für die Anbindung an OXID eShops und Gambio GX. Profihost ist langjähriger Kooperationspartner der mittelständischen Softwareschmiede, die auch in diesem Jahr wieder die SoftENGINE Solution Days (1. bis 3. Juli) am Stammsitz in Landau veranstaltet. Wir präsentieren dort unsere innovative Lösung für den Betrieb von Büroware und Webware mit unserem FlexServer Center. Damit können Server bzw. Serverlandschaften im Rechenzentrum hochverfügbar betrieben werden, alles virtuell und auf einer Cloudplattform. Hardwaresorgen gehören der Vergangenheit an. Die Lösung steigert die Verfügbarkeit der Anwendungen und senkt zudem deutlich die IT-Kosten!

Außerdem erwartet das geladene Fachpublikum ein vollgepacktes Programm mit Vorträgen und Workshops rund um den E-Commerce. Auf der Tagesordnung stehen z.B. Praxisbeispiele aus dem Onlinehandel, das Thema rechtssicheres Archivieren, Online-Rechnungen sowie Themen aus dem Finanzwesen. Auf dem Developer Day am 2.7. werden SQL- und Exchange-Workshops angeboten. Abgerundet werden die Ausstellungstage durch Abendveranstaltungen mit Public Viewing und einem Barbeque für das relaxte Networking.

Die Veranstaltung

SoftENGINE SolutionDays
1.-3.7.2014, Jugendstil-Festhalle Landau
www.softengine.de/solutiondays

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , |

Auf zu neuen Ufern (4/4) – Angekommen!

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4

Seit einer knappen Woche sind wir nun vor Ort in den neuen Büros an der Expo Plaza 1. Es stehen noch ein paar Kartons in den Ecken und die Möbel sind auch noch nicht alle aufgebaut, aber grundsätzlich ging der Betrieb schon am Umzugstag nach ein paar Stunden weiter. Im Mitarbeiter-Blog werden Artikel zum Standort der Mülltonnen veröffentlicht und der Speiseplan der Mensa verlinkt, Tux sitzt jetzt bei den Entwicklern und die letzten 10 Jahre Rechnungswesen stehen auch bereits wohlgeordnet im Regal. Im Deutschen Pavillon gibt es viele helle, lichtdurchflutete Räume, die das konzentrierte Arbeiten erleichtern – auch wenn zwischenzeitlich Pferde mit lila Flecken auf der Expo Plaza spazieren geführt werden. Es lässt sich nur vermuten, zu welchem Zweck; viele der benachbarten Institute der Hochschulen hätten möglicherweise Verwendung für ein so dekoriertes Tier, etwa die Theatermenschen und die Fotoklasse, die Studierenden im Studiengang Design für Digitale Medien wohl eher nicht. Im Haus selber teilen wir uns eine Etage mit der Nordmedia, der Filmförderung Bremen/Niedersachsen. In direkter Nachbarschaft befindet sich der Start-up-Büro-Campus CampMedia, die Leibniz FH School of Business und das Institut für Journalismus und Kommunikationsforschung. Besonders interessant finden die Mitarbeiter aber die Mensa „Große Pause“ und die BMW-Kantine. Einmal quer über die Expo-Plaza liegt der Eingang Ost des hannoverschen Messegeländes, was zur nächsten CeBIT mit Sicherheit von Vorteil sein wird.

Deutscher Pavillon, Expo Plaza 1

Deutscher Pavillon

Deutscher Pavillon Expo Plaza

Expo Plaza

Planet M - Expo Plaza

Planet M

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns, in einer so kreativen und innovativen Umgebung unsere neue Büroheimat gefunden zu haben und sind gespannt auf die kommenden Veranstaltungen hier vor Ort. Nachdem in der Umzugswoche – wie bereits erwähnt – das Lumix Fotofestival stattfand, steht mit dem Corporate Media Forum am 17. und 18.7. bereits das nächste interessante Event in der Nachbarschaft an. Zuvor jedoch kommen schon Anfang Juli die neuen Mitarbeiter, die als erste Neuzugänge am Standort Expo Plaza bei Profihost anfangen werden.

Kurt Schwitters Forum und die Nachbarschaft

Kurt Schwitters Forum und die Nachbarschaft

Deutscher Pavillon

Deutscher Pavillon

Lumix Fotofestival

Lumix Fotofestival

Veröffentlicht unter Unternehmen | Verschlagwortet mit |

Auf zu neuen Ufern! (3/4) – Umzugstag!

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4

Leere Regale und ein Werkzeugs-Rollcontainer, UmzugskistenNachdem die Entwicklungsabteilung bereits am Mittwoch in die neuen Büroräume umgezogen war, folgte der ganze Rest etappenweise am Freitagvormittag. Der Support traf um 8:00h am Morgen ein und fand bereits einsatzbereite Arbeitsplätze vor, so dass hier gleich wie gewohnt weitertelefoniert, gechattet und ge-e-mailed werden konnte. Drumherum wurden derweil die übrigen Schreibtische aufgebaut für den Rest der Belegschaft, die zum heute etwas späteren Arbeitsbeginn um 9:30 an der Expo Plaza eintraf und nach und nach die PC-Arbeitsplätze einrichten konnte. Auch der Antrag zum zubuddeln des  Lochs wurde rechtzeitig bewilligt, so dass wir pünktlich am 20.6. in die neuen Räume im Deutschen Pavillon einziehen konnten.

Karton mit Aufschrift "Cloud3"

Die Cloud 3 zieht auch mit um …

Der Donnerstag verlief ein wenig lauter und hektischer als sonst üblich, da jeder neben seiner eigenen Kiste natürlich noch dies und das und jenes verstauen musste. Außerdem wurden ein paar Möbel, die sonst in den Müll gewandert wären, unter allen Interessenten verlost, was zusätzlich für ein wenig mehr Betrieb sorgte.

 

foto-a2Beladen in WülfelAuf dem alten Expo-Gelände, in direkter Nachbarschaft zum Eingang Ost des hannoverschen Messegeländes, haben wir nun unsere neuen und größeren und schöneren Büros bezogen. Hier ist ausreichend Platz für die gewachsene Zahl der Mitarbeiter und wir können z.B. zur CeBIT eine für Messebesucher fußläufig erreichbare Abendveranstaltung organisieren. Wir werden uns sicher gut einleben und berichten im letzten Teil der Umzugsserie in der nächsten Woche von der neuen Nachbarschaft und den Gegebenheiten vor Ort… hier passiert so Einiges, zur Zeit findet zum Beispiel das Fotofestival Lumix statt, organisiert von Studierenden der Fotoklasse an der benachbarten Hochschule. Die folgenden Fotos haben da keinerlei Chance, bieten aber trotzdem ein paar schöne Eindrücke vom tatsächlichen Büroumzug!

foto-a3foto-a4       foto-a5

 

 

 

foto-b1foto-a6foto-a7

 

 

 

foto-a8foto-b2foto-b3

Veröffentlicht unter Unternehmen |

Profihost pokert!

Pokerrunde… aber nur zum Spaß. Zum Freitagsspiel trafen sich ein paar Kollegen, um unter professioneller Anleitung eines Spielbank-Croupiers ein wenig zu pokern. Gespielt wurde die Variante Texas Hold’em NoLimit, wobei fünf Karten offen auf dem Tisch liegen, die zu dem eigenen Blatt hinzugezählt werden dürfen. Fünf Stunden lang wurde schön gezockt und Fußball geguckt nebenbei!

PokertischDer ausgelobte Preis, ein Urlaubstag, wurde im Gegensatz zu den 5 niederländischen Toren an diesem Abend eher mit viel Glück gewonnen. Denn auch mit ein wenig Wahrscheinlichkeitsrechnung müssen die Karten beim Poker stimmen zum Gewinnen. Das Glück hatte unser Azubi zum Fachinformatiker, Jan, der sonst eher nicht so oft beim Kartenspiel dabei ist.

Veröffentlicht unter Unternehmen |

Wie werden Webinhalte weitergegeben?

Blogs und Tweets und Facebooks werden geschrieben, Videos gedreht und Podcasts erstellt, alles für eine mehr oder weniger präzise bezeichnete Gruppe, die es interessieren soll. Dies geschieht, je nach Ausrichtung der Publikation, entweder zur Verkaufsförderung und zur Verbreitung von Informationen, oder zu beidem gleichzeitig. Aber wie finden die mit mehr oder weniger Aufwand erstellten Inhalte eine Verbreitung, die über den Tellerrand des eigenen Kunden- und Partnerkreises hinausgeht? Wie werden Sie in den Social Media verbreitet, also auf Facebook und Twitter und so weiter weitergegeben?

Geteilt wird, was Bedeutung hat und mir Bedeutung verleiht

Geteilt wird, unabhängig von einer mutmaßlichen Qualität des Geteilten, was für die individuellen Nutzer Bedeutung hat, in Ihr Bild von der Welt und sich selber passt und auch den Weitergebenden dadurch Bedeutung verleiht.

In einer auf der Webseite der Ohio State University veröffentlichten Studie (PDF) wird „Ansteckung“ („Contagion“) als ein Grund für die Verbreitung von Online-VIdeos genannt. Die Inhalte verbreiten sich wie ein Virus im Netz, je enger das Netz ist, desto schneller werden weitere Nutzer „infiziert“. Der Grund, warum diese die Inhalte wiederum weitergeben ist, dass sie beim Ansehen eine Emotion verspürt haben, die Sie gerne teilen möchten:

When people watch Internet video clips, they may experience the same emotions as the people in the clip, and by forwarding that clip, they anticipate that the receiver will experience similar emotions.

Ansteckende Emotionen

Neben der Länge bzw. im Falle von Facebook und Twitter wohl eher Kürze eines Beitrags ist ein wichtiger Grund für die Weitergabe die Emotion, die beim Betrachter oder Leser ausgelöst wird. Je stärker diese Emotion ist, desto eher wird der Inhalt weitergegeben. Einen Vorsprung haben hier postitive Gefühle: Gute Laune ist ansteckend! Wie so etwas aussehen kann, hat z.B: Edeka mit dem „Supergeil-Video“ gezeigt, welches so erfolgreich war, dass es Nachahmer fand, die ihre Views im Kielwasser des Supergeil-Erfolgs einsammelten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit |

Auf zu neuen Ufern! (2/4)

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4

Ein großer Plüsch-Tux am Empfangstresen bei Profihost

Pinguine ziehen natürlich auch mit um!

Fun Fact: Drei Anträge sind notwendig zur Verlegung eines Kabels: Einer zum Loch Buddeln, einer zum Verlegen, einer um das Loch wieder zuzumachen. Wenn der Letzte fehlt, kann mit den beiden Vorherigen auch nichts angefangen werden – soweit zu den neuesten Nachrichten aus dem Amtsschimmel-Stall.

Umzugskartons einpacken

Zwei IT-Fachkräfte packen eine Kiste …

Abgesehen von schnellem Internet brauchen wir in unseren neuen Räumlichkeiten natürlich alles das, was hier auch schon rumsteht und in Benutzung ist. Deshalb war neulich „selber Anpacken“ angesagt und es wurden Kisten gepackt mit großen Nudeltöpfen, Pfannen, diversen Streuartikeln, Papierhandtüchern, Weihnachtsbaumschmuck und allem was sich sonst noch in den Schränken befand.

Ein Transporter mit zwei flachen Rollschränken

Wer in’s neue Büro fährt nimmt manchmal schon was mit …

Neue Büromöbel stehen vor Ort für die vergrösserte Belegschaft schon bereit und alle wissen, wo sie hinsollen. Der Support wird natürlich wie gewohnt auch am Umzugstermin zur Verfügung stehen! Wie wir das genau machen wird hier nicht verraten, von Unterwegs via Smartphone wird aber niemand Kundenbetreuung machen, versprochen. Wir alle sind jedenfalls gespannt und kleben einen Aufkleber auf Schreibtisch, Stuhl und Monitore, packen die letzten 7 Sachen und dann geht’s auch schon bald los. Im dritten Teil der Umzugsserie berichten wir hier vom Umzugstag selber und im vierten machen wir dann vielleicht einen kleinen Gang durch die Nachbarschaft und stellen unsere neuen Büros vor.

Veröffentlicht unter Unternehmen |

Blogschau Mai

Einiges neues hat der Mai gebracht – mit den großen Hausmessen Meet Magento, bei Shopware und schließlich der OXID Commons. Aber auch anderswo, wer hät’s gedacht, dreht sich die Welt immer weiter! Wir wünschen viel Freude beim Lesen der Blog-Rückschau für diesen Monat.

Googles Tipps für mobiles Webdesign

Eine der beliebten X-Regeln-für-Listen kam im Mai direkt von Google. Hier hat man sich dem Nutzerverhalten in Bezug auf mobile Webseiten angenommen und daraus 25 Regeln für mobiles Seitendesign generiert. Hier eingedampft das Wichtigste in Kürze:

  • Call-to-Action zentral positionieren
  • Kurze, übersichtliche Menüs
  • Gut erreichbare, filterbare Suche zu relevanten Ergebnissen
  • Regen Sie Nutzer zum Stöbern an!
  • Bezahlmöglichkeit ohne Anmeldung
  • Kontaktmöglichkeit (Telefon usw.) integrieren
  • Gerätewechsel: Nutzer können sich selbst einen Link schicken!
  • Optmieren Sie die ganze Seite
  • Nutzer sollten nicht zoomen müssen

Viele der Tipps sind eigentlich selbstverständlich, in der Zusammenfassung ist das Whitepaper jedoch insbesondere dann nützlich, wenn ein neues Projekt geplant wird. Auch deshalb, weil Google solche Verlautbarungen in zwei Richtungen nutzt. So ist anzunehmen, dass Webseiten, die nach diesen Regeln gestaltet werden, auch bei der Bewertung ein wenig besser beurteilt werden.

Shopware optimieren

Selbes Thema, andere Baustelle: Im Shop Freelancer Blog widmet sich ein Beitrag der Geschwindigkeits-Optimierung im Shopware-System. Neben einem unserer Lieblingsthemen, der Optimierung für das Shop Hosting, werden hier einige Kniffe gezeigt, mit denen auch im Shopsystem selber noch ein wenig an der Geschwindigkeitsschraube gedreht werden kann.

Arbeitsalltag, anderswo

Was wir mit unserer kleinen Serie zum Büroumzug auch gerade machen, wird ebenfalls an anderer Stelle praktiziert: Im O’Reilly-Blog schreibt die Verlags-Redaktion an einer kleinen Serie über den Alltag im IT-Verlagswesen. Inklusive Verlags-Hund-beim-Mittagsschlaf-Foto. So gemütlich geht’s bei den Kölnern wohl aber nicht jeden Montag zu… Wir sind gespannt, wie’s weitergeht!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , |