Absicherung externer MySQL-Freigaben

verschluesselung1

Wir bieten ab Webhosting Business und bei allen Managed Servern eine externe Freigabe einer MySQL Datenbank an. Da die Kommunikation unverschlüsselt über das Internet abgewickelt wird, möchten wir auf eine Sicherungsmaßnahme hinweisen.

Per SSH kann man einen Tunnel vom eigenen System zum Server aufbauen, damit alle Pakete verschlüsselt über diesen SSH Tunnel gesendet werden.

Ein Beispiel-Kommando wäre:

ssh -2 -4 -f -N -v -L 127.0.0.1:4000:IP:3307 USER@SERVER.de-nserver.de

Variablen:

IP: Hier muss die IP des Servers bei uns angegeben werden. Die IP erfahren Sie z.B. beim Aufbau einer FTP Verbindung oder wenn Sie Ihre Domain „anpingen“.

USER: Hier muss Ihr FTP/SSH User aus den Zugangsdaten bzw. dem ServerCon angegeben werden.

SERVER: Hier muss der Server Name bei uns angegeben werden, z.B. server773-han oder cloud1-vm999

Nach Absetzen des Kommandos muss das FTP/SSH Kennwort des Benutzers angegeben werden. Wie Sie die Authentifizierung mittels SSH Public Key einrichten können, finden Sie in unserem Forum.

Dann ist keine Passwort Eingabe mehr erforderlich.

Dieser Beitrag wurde unter Webhosting abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.