Das war der Partnertag 2014 #phpt14

Das Profihost Partner Netzwerk ist eine organisch gewachsene Verbindung kompetenter Unternehmen aus den unterschiedlichen Bereichen des E-Commerce-Ökosystems. In der Zusammenarbeit ergänzen sich Wissen und Kompetenzen zum Vorteil der Kunden und aller Beteiligten. Auf unserem Partnertag wollen wir in regelmäßigen Abständen möglichst viele beteiligte Firmen an einen Tisch holen, um so gemeinsam über die Trends im E-Commerce und zukünftige Projekte zu reden. Außerdem bieten wir Einblicke in unser tägliches Geschäft jenseits von Telefonaten und E-Mail und berichten von internen Projekten und Ideen.

Das Vortragsprogramm

Auch in diesem Jahr haben wir ein spannendes Vortragsprogramm erarbeitet, in welchem die Referenten ein wenig aus dem Nähkästchen bzw. Werkzeugkoffer plauderten und von aktuellen Entwicklungen bei Profihost berichteten. Neben dem Dauerbrenner Cloud Hosting standen Neuerungen im Partnerprogramm, ein Workshop zum Caching sowie zur Sicherheit im Unternehmen auf der Tagesordnung. Den Abschluss bildete eine Live-Demo zu unserem Root Server und der Private Root Cloud.

Caching im E-Commerce – aber richtig!

 

Bereits der Browser eines jeden Webseiten-Besuchers speichert verschiedene Inhalte (z.B. Bilder) für eine gewisse Gültigkeitsdauer und beschleunigt so den Seitenaufbau beim erneuten Aufruf. Nach der Rekapitulation dieser Grundlagen wurden im Vortrag des Entwicklers Philipp Herz der Einsatz und die Besonderheiten des serverseitigen Cachings bei Profihost vorgestellt. Beim Server Side Caching werden ausgewählte dynamische Inhalte der Webseiten statisch gespeichert. Wenn es richtig gemacht wird, sorgt dies für eine Entlastung der Datenbank- und Backend-Webserver. So wird eine Performance-Verbesserung für den Webserver und somit für die Besuchern der Seite erreicht.

Vor der eigentlichen Umsetzung sollte man sich stets mit den Anforderungen der eigenen Software auseinandersetzen und die folgenden Fragen beantworten:

  • Was kann gecached werden?
  • Was kann nicht gecached werden?
  • Was darf auf gar keinen Fall gecached werden

um die verwendete Anwendung optimal zu unterstützen.

Anhand verschiedener Beispiele wurden gezielt die Unterschiede bei der Steuerung des klassischen Webservers (.htaccess) und der Nutzung des dedizierten Caching Servers herausgestellt, wenn es zum Beispiel um Zugriffskontrolle, Authentifizierung oder die Optimierung von Header-Informationen geht.

Der Lösung von Profihost (FlexCache) setzt dabei auf das Zusammenspiel der OpenSource Komponenten varnish als Caching Dienst und nginx als SSL/TLS Terminator.

Durch serverseitiges Caching können Shopbetreiber z.B. im Weihnachtsgeschäft oder im Verlauf einer TV-Kampagne den Kreis ihrer Kunden zuverlässig erweitern und dem einzelnen Besucher eine optimierte Experience bieten.

Zwei Faktor Authentifizierung im Einsatz bei Profihost

 

DSC02705Etwas, das ich weiß in Verbindung mit etwas, das ich besitze — auf diese kurze Formel lässt sich das Wesentliche der Zwei-Faktor-Authentifizierung herunterbrechen. Profihost-SysAdmin Marco Schinkel stellte in seinem Vortrag die im Unternehmen genutzte Zwei-Faktor-Authentifizierung vor und gab viele Hinweise auf den Nutzwert einer solchenn Absicherung. DHL setzt diese etwa in der Packstation ein, wobei die Magnetkarte in Verbindung mit einer Handy-SMS genutzt wird. Weitere Beispiele sind TAN-Listen beim Onlinebanking oder Fingerabdruck-Scanner in Verbindung mit Passworten. Diese Methoden sind jedoch potenziell unsicher. Denn SMS werden durch Malware-Apps ausspioniert, TAN-Listen können kopiert oder vom Nachbarhaus aus mit einem Fernrohr ausspioniert werden und auch Fingerabdrücke lassen sich mit einer Tube Kleber nachbauen. Eine größere Sicherheit vor unbefugten Zugriffen, z.B. auf Firmennetzwerke und Projektdaten, bietet eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Hilfe eines Yubikey. Dieser generiert bei jeder Benutzung ein 48-Zeichen langes Einmalkennwort, welches an das vom Nutzer oder Nutzerin bei Anmeldung an den Rechner verwandte Passwort angehängt wird. Diese Kodierung wird einmalig mit dem entsprechenden Server ausgehandelt, so dass die Kennungen nicht mitgeschnitten und dann genutzt werden können.

Live-Demo „Virtuelle Rechenzentren im Selbstbausatz“

 

DSC02728Zum Abschluss des Vortragsprogamms und nach der Besichtigung der neuen Büros im Deutschen Pavillon gab es noch eine besondere Präsentation. Profihost-Gründer, Vorstandsvorsitzender und CTO Stefan Priebe stellte in einer kurzen Live-Demo das Root FlexServer Center und seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten vor. So war auf einer Virtuellen Maschine etwa der Betriebssystem-Veteran MS-DOS 6.2 (inkl. Windows 3.1!) installiert. Neben dieser Kuriosität war die Demonstration der Snapshot-Funktionalität beeindruckend. Hierzu lief auf einem Server in einem Browserfenster ein Youtube-Video. Es wurde mit wenigen Klicks ein Snapshot erstellt, der das komplette System zum gegebenen Zeitpunkt abbildet. Sodann wurde die gesamte Festplatte gelöscht, jedenfalls soweit, bis der Server vor den Augen des Publikums sichtbar alle Viere von sich streckte. Danach wurde in der Server-Administration der soeben erstellte Snapshot wieder aktiviert und das Video lief an genau derselben Stelle weiter, an der es sich zum Zeitpunkt des „Einfrierens“ befunden hatte.

Der Abend

Am Abend ging es schließlich vom Stadtrand in die Innenstadt. Im traditionsreichen Georgspalast Varieté GOP gab es weitere erstaunliche Darbietungen, diesmal ganz anderer Art. Unter dem Titel „Je t’aime“ kam es auf der Bühne zu diversen amourösen Verwicklungen, die auf artistische Weise, unter Zuhilfenahme von Clownerie und Zauberei, dargestellt wurden. Zwei Gäste aus den Profihost-Reihen ereilte das Glück, vor den Augen des Publikums an den Verstrickungen teilhaben zu dürfen. Alle anderen waren froh, dass ihre akrobatischen Talente an diesem Abend nicht weiter nachgefragt wurden.

Uns bei Profihost hat der Partnertag 2014 sehr viel Spaß gemacht und wir hatten den Eindruck, dass es unseren Gästen ebenso ergangen ist. Wir freuen uns jetzt schon auf die Wiederauflage im nächsten Jahr, mal schauen, was uns dann einfällt!

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Das war der Partnertag 2014 #phpt14

  1. Pingback: Das war das Jahr 2014 | Profihost Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.