Shopware Community Days 2014

shopware_community_days-2014Shopware hatte geladen und ziemlich viele waren gekommen zu den diesjährigen Shopware Community Days im idyllischen Ahaus, mitten im Münsterland. Im weitläufigen Tobit Atrium hatten 40 Aussteller ihre Stände aufgebaut. Mit dabei auch die Profihost-Partner Eliomedia, plentymarkets, pixi*, econda und janolaw. Auf der großen Hauptbühne und in drei weiteren Räumen wurden diverse Vorträge gehalten, in denen Branchen-Insider Einblicke in ihre Arbeit und neueste Trends im E-Commerce gaben.

Neues von Bepado

In der auch in diesem Jahr ein wenig pompös geratenen Keynote wurde der Release des B2B Marktplatz-Netzwerks Bepado gefeiert und das neueste Shopware-Update vorgestellt. Bepado ist eine Plattform, auf welcher Händler unabhängig von großen Seiten wie Amazon oder Ebay ihre Produkte anbieten können. Im Vordergrund steht hierbei der Gedanke, auf einem gemeinsamen Marktplatz von Mitnahmeeffekten profitieren zu können. Zum Start sind rund 1.000 Händler an dem Netzwerk beteiligt, darunter auch die Buchhändler-Vereinigung Libri. Dies macht sich auch zur Zeit noch in den Suchergebnissen bemerkbar. Eine Suche nach „Schuhe“, ein großer Posten im E-Commerce, resultierte in einer Auswahl von Literatur zu diesem Thema. Für den Suchbegriff „Mode“ wird zur Zeit ein Sortiment von Gewürzen angeboten – mit den anvisierten 6.000 Händlern und der Öffnung für weitere Shopsysteme werden sich diese anfänglichen Engpässe mit Sicherheit aber bald ereldigt haben.

Shopware Update

Im Anschluss an das Bepado-Release wurden die Neuerungen in Shopware 4.3 vcrgestellt. Die Software wartet mit einem neuen Widget-System im Backend und anpassbaren SEO-URLs auf. Außerdem neu ist die Auto-Update-Funktion, mit der das Update auf neue Releases wesentlich vereinfacht wurde. An dieser Stelle sei aber darauf hingewisen: Bei jedem Update kann etwas schieflaufen, auch bei den halb-automatisierten! Deshalb besser vorher ein Backup anlegen, damit, falls nichts mehr geht, zumindest die Seite von vor dem Update wieder hergestellt werden kann. Viele der Neuerungen in Shopware 4.3 gehen auch bei dieser Aktualisierung wieder auf Vorschläge aus der Entwickler-Community zurück.
 

Profihost Vorträge: Highend Hosting!

Gleich mit zwei Vorträgen war Profihost-Entwickler Philipp Herz im Tobit Atrium vertreten. Während des Ausstellertags am Freitag ging es um eine Case Study zu einem Kundenprojekt. Hier bestand die Aufgabe darin, Besucherspitzen mittels Cloudcaching und CDN aufzufangen.Als Nebeneffekt wurde mit dem CDN die weltweite Auslieferung der Daten beschleunigt. Die Alternative wäre hier gewesen, den Server so aufzurüsten, dass er ständig mit der Leistung läuft die während einer wöchentlichen Fernsehstunde erforderlich ist. Bei der CDN-Lösung greifen wir an dieser Stelle auf ein von Eliomedia erstelltes Plugin zurück, welches die CDN-Anbindung in Shopware ermöglicht. Backend-Nutzer müssen so zum Beispiel beim Bildupload keine anderen Server berücksichtigen, sondern arbeiten wie gewohnt im Shop Content Management. Im Vergleich zur Alternative der Leistungssteigerung beim Serversystem stellt diese smarte Lösung eine innovative Alternative dar.

Fotos von den Shopware Community Days

 

Im Großen und Ganzen hat das E-Commerce Treffen bei bestem Maiwetter viel Spaß gemacht und war eine sehr gelungene Veranstaltung. Mit der Öffnung auch für andere Shopsysteme ist Bepado auf dem besten Wege, die Marktplätze um eine frische Alternative zu bereichern und auch die Neuerungen in der Shopsoftware sind gut geeignet, den Shopbetreibern das Leben noch ein wenig einfacher zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *