Erhöhte Sicherheit dank SSH-Keys

Sicherheit erhöhen mit SSHBeim Einloggen auf den Webspace oder Webserver nutzen unsere Kunden im Allgemeinen FTP und ein Passwort, um z.B. Dateien zu übertragen. Für unsere Angebote besteht durch Absicherung der Zugänge mit SSH-Keys zusätzlich die Möglichkeit, den Zugriff auf Daten noch besser zu kontrollieren. Der Zugang erfolgt dann über ein Schlüsselpaar, von welchem sich ein Schlüssel („Public Key“) auf dem Server befindet. Dazu passend kann ein Nutzer-Schlüssel („Private Key“) erstellt werden. Es ist empfehlenswert, diesen durch ein „Passphrase“ genanntes Passwort zusätzlich zu schützen.

Unter Windows kann ein SSH-Schlüssel mit dem Programm PuttyGen erstellt werden. Eine genaue Anleitung dazu findet sich in unseren FAQ. Für Linux wird kein Extra-Programm benötigt, hier wird ein Schlüssel mit einem bereits installierten Befehl erstellt. Auch hierzu finden Sie eine Anleitung in den FAQ. Das FTP-Programm FileZilla verfügt mit SFTP über die Möglichkeit, einen SSH-Key zu verwenden.

Versierte Anwender können SSH nutzen, um eine Verbindung zu Ihrem Server aufzubauen und diesen von einem anderen Rechner mittels Shell-Zugriff zu konfigurieren. Unter Windows gibt es hierfür das Programm Putty. Wie auch bei Passworten ist es wichtig, die Schlüssel nicht in fremde Hände gelangen zu lassen. Im Falle eines Falles kann ein SSH-Key auch wieder vom Support-Team entfernt werden.

In unserem Forum können Sie uns gerne weitere Fragen dazu stellen!

Dieser Beitrag wurde unter Webhosting abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.