Flex das! Cloud Hosting wird größer..

Server mit Cloud-Symbol im HintergrundGerade mal 5 Monate ist es her, dass unser Cloud Hosting mit FlexServer an den Start ging. Das flexible und voll skalierbare Cloud Hosting wurde so gut angenommen, dass unsere Techniker bereits jetzt „Cloud Nr. 2“ freischalten konnten, um weiterhin die optimale Performanz und Konnektivität auch für neue Kunden im Cloud Hosting zu gewährleisten.

Auch für die neuen Cloud-Server gilt, dass Flexibilität multidimensional gedacht wird: Die Ressourcen sind jederzeit erweiterbar, die Server sind voll managed und mit monatlicher Vertragslaufzeit auch zeitlich flexibel. Für E-Commerce Projekte stehen, je nach Paket, bis zu 200 GB Speicher zur Verfügung. Optional kann mehr Speicherplatz gebucht werden. Des Weiteren sind bis zu 32 GB RAM, auf Wunsch Traffic Flat sowie eine 24/7/365 Störungshotline mit im Cloud-Paket. Durch redundante Auslegung der Komponenten ist eine maximale Ausfallsicherung von 99,9% gewährleistet.

Kurz erklärt: Das ist Cloud Hosting

Was ist anders auf Cloud Nr. 2?

Im Unterschied zu Cloud 1 werden in der „neuen Cloud“ den Cloud Hosting Projekten IP und Hostname nicht automatisch zugeteilt, sondern manuell vergeben. Das hat den Vorteil, dass nun auch Hardware-Serverumlegungen inklusive IP-Wechsel durchgeführt werden können. Außerdem werden durchgängig SSD-Festplatten verwendet. Wie bei der Cloud 1 sind sämtliche Systeme redundant ausgelegt inkl. jeder Netzwerkkarte im System, Switch und Anbindung. Die Netzwerkkarten befinden sich dabei im so genannten Aktiv-Aktiv Modus, so dass bei defekt eines Kabels oder eines Ports kein Failover auftritt, sondern direkt alles weiterläuft.

Dieser Beitrag wurde unter Cloud Hosting abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.