Kundeninterview: Medizinportal für Bayrischen Gesundheits- und Pflegepreis nominiert

Das Hosting bildet die Basis für alle Internet-Präsenzen von Unternehmen und Privatkunden. Neben einer Vielzahl erfolgreicher Online-Shops setzen unsere Kunden und Partner aber auch andere spannende Projekte mit uns um. Einige davon möchten wir in den nächsten Wochen und Monaten hier im Blog vorstellen. Als erstes das Projekt von Dagmar Schmidt-Neuhaus von TUKANI. In einem Interview berichtete sie uns von ihren zwei Medizinportalen www.lipolymphoedem.de und www.mitochondriopathien.de, die sie aufgebaut hat. Eines davon erhielt in diesem Jahr eine Nominierung zum Bayerischen Gesundheits- und Pflegepreis.

Frau Schmidt-Neuhaus, bitte erzählen Sie uns etwas über Ihr Unternehmen TUKANI – Welche Leistungen werden erbracht, was sind Ihre Schwerpunkte?

Seit 27 Jahren arbeiten zehn bis 15 Personen in einem Expertennetzwerk zusammen, bestehend aus erfahrenen Dienstleistern je Fachgebiet. Unsere Schwerpunkte liegen im Bereich der Enterprise Content Management Systeme mit TYPO3. Wir setzen mehrsprachige Webseiten und Mehrbaumlösungen um – von der Corporate Webseite bis hin zu Franchise Systemen. Ebenfalls sind wir im Bereich Branding und Marketing tätig.

Zusätzlich betreiben Sie ja auch noch eigene Experten-Portale – Welchen Themen widmen Sie sich dort?

Mitochondriopathien: Erkrankungen der Mitochondrien (Zellorganellen)

Die Portale sollen Laien die Möglichkeit geben, mehr zur Mitochondrienmedizin, einem Gebiet der Komplementärmedizin, zu erfahren und sich damit über mögliche Ursachen vieler Erkrankungen zu informieren. Mitochondriopathien sind Erkrankungen der Mitochondrien, die sog. „Kraftwerke der Zellen“, und können viele Organsysteme betreffen. Beispielsweise Alzheimer, Allergien, Nahrungsmittelintoleranzen und ca. 150 weitere Krankheiten werden in Zusammenhang mit einer erworbenen Mitochondrienfunktionsstörung gebracht. Auch beim Lipödem, der druckempfindlichen Ansammlung von Unterhautfettgewebe, vor allem im Bereich der Beine, Arme und Hüften, kann die Ursache eine Erkrankung der Zellorganellen in den Fettzellen sein – hier sind sich die Fachärzte jedoch uneinig. Diesem komplexen Thema, dem Lipödem, habe ich eine ganze Webseite gewidmet und dafür auch die Nominierung erhalten.

Das ist ein wirklich sehr spezieller Bereich, der viel Fachwissen erfordert. Wie kam es dann in diesem Jahr zur Nominierung?

Lipödem bei Frauen: eine mitochondriale Erkrankung

Das Portal wurde vom Münchner Selbsthilfezentrum vorgeschlagen, also von einer vorschlagsberechtigten Institution. Unter 129 weiteren hat das Portal im Anschluss die Nominierung vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in München erhalten. Dies ist für mich deshalb von Bedeutung, weil dadurch die neusten Erkenntnisse aus der innovativen multimodalen Mitochondrienmedizin gewürdigt werden. Ich selbst befasse mich schon seit 2011 als freie Publizistin nebenberuflich mit diesem Thema.

Uns, als Ihr Hosting-Partner, freut es natürlich, dass Ihr Portal nominiert wurde. Bestand während der gesamten Zeit bereits die Verbindung zu Profihost?

Ja, bereits im Mai 2009 erhielt ich von einem TYPO3-Entwickler aus München die Empfehlung und befasste mich mit Ihrem Unternehmen. Mit dem Großteil meiner Projekte zog ich dann schon sehr schnell zu Profihost. Mittlerweile hoste ich erfolgreich 67 Kunden bei Ihnen.

Das ist eine ganze Menge! Was haben Sie bereits mit uns umgesetzt und welche Produkte nutzen Sie?

Vom kleinen Starter, Medium und Expert Paket, bis hin zum Managed Server haben wir alles im Einsatz – wir wählen das Produkt nach dem Bedarf unseres Kunden aus. Dabei hosten wir bei Ihnen hauptsächlich Projekte im Bereich Responsive Design und haben gute Erfahrungen von kleinen Webseiten bis hin zu großen TYPO3-Projekten gemacht.
Neben den elf Jahren Erfahrung in diesem Gebiet, ist mein persönliches Steckenpferd aber auch die Marketing Konzeption. Auf www.mrs-smith.com bieten wir unsere individuellen Lösungen an.

Damit decken Sie wirklich eine große Bandbreite von Projekten ab. Was ist gemäß Ihrer Erfahrungen wirklich wichtig im täglichen Tagesgeschäft, was sticht bei unserem Hosting heraus?

Mit dem 24/7 Ticketsystem und dem Notfall-Support an Wochenenden und Feiertagen bin ich sehr zufrieden. Der technische Support sticht wirklich heraus – man spricht nicht mit Studenten, sondern mit echten Technikern, die fachlich weiterhelfen können. Auch die Full-Backup-Lösung ist für uns besonders vorteilhaft. Wöchentlich werden automatisch Backups erstellt, die ich dann jeden Montag als Gesamtpaket herunterladen kann. Das finden auch unsere Kunden super und die sind alle begeistert vom Hosting!

Vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht, die positive Rückmeldung und das Gespräch, Frau Schmidt-Neuhaus. Wir freuen uns über die Nominierung Ihres Portals und darüber, dass Sie und Ihre Kunden zufrieden mit unseren Leistungen sind.

Veröffentlicht unter Allgemein, Managed Server, Webhosting |

Profihost präsentiert die Ergebnisse der Shop-Performance Studie von Juni 2017

Bereits seit März 2017 monitoren wir die Performance und Aufallsicherheit von 3.000 beliebig ausgewählten Online-Shops aus Deutschland und stellen regelmäßig die Ergebnisse dieser Studie vor. Auch im Monat Juni gab es wieder spannende Entwicklungen:

Statistische Daten von Juni 2017:

Ladezeit Startseite schnellster Online-Shop: 0,005 Sekunden
Ladezeit Startseite langsamster Online-Shop: 9,93 Sekunden
durchschnittliche Ladezeit aller getesteten Shops: 0,73 Sekunden

schlechteste Verfügbarkeit eines Online-Shops: 0,28%

beste Verfügbarkeit eines Online-Shops: 100,00 %
durchschnittliche Verfügbarkeit aller Online-Shops: 99,08%
Online-Shops, die eine Hochverfügbarkeit (mindestens 99,9%) aufweisen: 79%

Leichte Verbesserungen bei der Performance – Verfügbarkeit problematisch

Im Vergleich zum März ergeben sich bei den aktuellen Daten minimale Verbesserungen bei der Performance, so ist die durchschnittliche Ladezeit der Seiten aller getesteten Shops von 0,731 auf 0,73 Sekunden gefallen. Die Verfügbarkeit der Online-Shops hat sich aber noch einmal verschlechtert. Der am schlechtesten abschneidende Online-Shop war im Juni praktisch gar nicht online (Verfügbarkeit von 0,28%) und auch die durchschnittliche Verfügbarkeit aller getesteten Shops ist von 99,66% auf 99,08% gefallen.

Positiv ist jedoch zu vermelden, dass die Anzahl der hochverfügbaren Online-Shops, also die Shops, die mindestens 99,9% des Monats online waren, von 76% auf 79% gestiegen ist.

Es bleibt viel zu tun – kostenlose Analyse von Ihrem Projekt

Unsere Statistik macht bereits nach wenigen Monaten eins deutlich: Viele Shop-Betreiber unterschätzen die Wichtigkeit eines professionellen und hochverfügbaren Hostings. Fast ein Viertel der getesteten Shops hat mit Performanceproblemen und langen Ausfallzeiten zu kämpfen. Das verschreckt aber die Kunden und kostet den Shop-Betreiber sehr viel von seinem Umsatz.

Daher bieten wir bei Profihost eine kostenlose Perfomanceanalyse von Webseiten und Online-Shops an. So erfahren Sie den Status Quo Ihres aktuellen Hostings und können durch den Wechsel zu einem für Sie passenden Hosting-Paket zukünftig das volle Potenzial Ihres Online-Projekts ausschöpfen. Melden Sie sich einfach bei uns, wir beraten Sie gerne.

Veröffentlicht unter Allgemein, E-Commerce, Managed Server |

Profihost unterstützt das StartUp AIPARK mit kostenlosem Root Server

Die AIPARK-App ist nun für den Beta-Test verfügbar.

Im Rahmen unserer Startup-Förderung in Zusammenarbeit mit der TU Braunschweig unterstützen wir aktuell das Startup AIPARK, welches ein neuartiges appbasiertes System zur Vereinfachung der Parkplatzsuche entwickelt.

Das System nutzt eine künstliche Intelligenz zur Analyse von Verkehrs- und Infrastrukturdaten und leitet daraus differenzierte Auslastungsprognosen für Parkplätze ab. So erhält man nicht nur die Information, ob gerade ein Parkplatz zur Verfügung steht, sondern auch, wie die Parkplatzsituation bei der Ankunft voraussichtlich sein wird.  Fahrer können sich mit der  AIPARK-App bereits vor der Fahrt über die Parkplatzsituation am Zielort informieren und über eine optimale Route direkt zur freien Lücke navigieren lassen. Das System umfasst bereits mehr als 40 Mio. Stellplätze in Deutschland und befindet sich seit kurzem in einer kostenlosen Beta-Phase im Raum Braunschweig.

Kostenloser Root-Server für den Beta-Test

Da ein solcher Beta-Test und die Vorbereitung auf den Markteintritt eine Menge Rechenleistung benötigt und ein zuverlässiges Hosting für einen GO-Live unerlässlich ist, stellen wir AIPARK einen Root FlexServer mit 6 Kernen und 64 GB RAM im Rahmen unserer Startup-Förderung kostenlos für 18 Monate zur Verfügung.

Alle spannenden Informationen und auch die Anmeldemöglichkeit zum Beta-Test findet man unter  www.aipark.de.

Bei Fragen zu unserer Startup-Förderung stehen unsere Vertriebsmitarbeiter gerne zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein, root Server |

neue Studie: Profihost untersucht Ausfallsicherheit und Performance bei 3000 Onlineshops

Die Performance und die Ausfallsicherheit sind gerade für Onlineshops wichtige Benchmarks und auch für den Umsatz des Shops sehr wichtige Faktoren. Denn ein Shop der offline ist kann logischerweise keinen Umsatz generieren. Seiten mit langen Ladezeiten sorgen wiederum schnell dafür, dass Kunden den Kaufprozess abbrechen und bei einem (schnelleren) Mitwerber einkaufen. Dieser Thematik hatten wir uns im Blogartikel „Die Wahl des richtigen Hosting Pakets“ bereits ausführlich gewidmet.

In der Praxis stellt sich aber nun natürlich die Frage, welche Ausfallzeiten noch zu tolerieren sind und auch, welche Ladeszeiten ein Onlineshop haben muss/sollte. Um hier zukünftig einige Praxisdaten zur Ist-Situation zur Verfügung stellen zu können, monitoren wir nun monatlich 3000 deutsche Onlineshops – von groß bis klein – und prüfen die Verfügbarkeit und die Ladegeschwindigkeit. Diese Daten stellen wir ab sofort als monatliche Statistik anonymisiert zur Verfügung.

Statistische Daten von März 2017:

Ladezeit Startseite schnellster Onlineshop: 0,005 Sekunden
Ladezeit Startseite langsamster Onlineshop: 9,98s Sekunden
durschnittliche Ladezeit aller getesteten Shops: 0,731 Sekunden

schlechteste Verfügbarkeit eines Onlineshops: 12,125%
beste Verfügbarkeit eines Onlineshops: 100,00 %
durchschnittliche Verfügbarkeit aller Onlineshops: 99,66%
Onlineshops, die eine Hochverfügbarkeit (mind. 99,9%) aufweisen: 76%

Diese Zahlen zeigen, dass es einige extreme Ausreißer gibt. Mit Ladezeiten von beinahe 10 Sekunden oder einer Erreichbarkeit von 12% ist kein professioneller Online-Handel zu führen. Aber auch bei den „professionell“ betriebenen Onlineshops gibt es noch Luft nach oben. So sind ein Viertel der getesteten Onlineshops nicht hochverfügbar, bzw. erreichen keine Verfügbarkeit von 99,9%. Ein Wert, der heutzutage Standard sein sollte.

Falls Sie Ihre Ladezeiten oder Ihre Verfügbarkeit verbessern möchten, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

Veröffentlicht unter E-Commerce, Webhosting |

Serverstandort Deutschland vs. Made in Germany

Immer mehr Unternehmen drängt es in die Cloud. Die Auslagerung von Daten und Services in die virtuelle Datenwolke bietet Vorteile, zum Beispiel sinken die Investitions- und Betriebskosten für IT und Wartung von Anlagen. Gleichzeitig haben viele Menschen und Unternehmen noch ein Vertrauensproblem, wenn es um das Auslagern von Daten in eine Cloud geht. Insbesondere, wenn es sich dabei um amerikanische Anbieter handelt. Dies haben die Anbieter wie Amazon, Microsoft oder Google natürlich erkannt und bieten schon lange Server mit einem Standort in einem deutschen Rechenzentrum an.

Ist ein deutscher Serverstandort wirklich sicherer?

Diese Hoster garantieren, dass die Unternehmensdaten ausschließlich auf deutschen Servern gehostet werden. Für viele ist diese Aussage entscheidend bei der Wahl eines vertrauensvollen Cloud-Anbieters. Sie denken: wenn die Server in Deutschland stehen, unterliegen die gespeicherten Daten ohne Wenn und Aber auch den deutschen Datenschutzstandards. Doch tatsächlich lohnt sich ein genauer Blick auf die Details:

In den Datenschutzhinweisen von Amazon Web Services wird so beispielsweise deutlich erklärt, dass gegebenenfalls Daten im Rahmen des Patriot Acts an US Geheimdienste fließen können – obwohl dies mit deutschem Datenschutzrecht nicht vereinbar ist.

Unternehmen mit Mutterkonzernen in den USA befinden sich hier in einem Interessenkonflikt und es ist manchmal schwer zu sagen, welches Interesse hier das Rennen macht. Zwar hat der Europäische Gerichtshof diese sogenannte Safe Harbour Vereinbarung für Datentransfer zwischen der EU und den USA für ungültig erklärt, aber ob das Nachfolgeprogramm Privacy Shield auch langfristig einer gerichtlichen Prüfung standhält, sehen viele Experten als fraglich an.

Besser 100% aus Deutschland

Wer wirklich auf Nummer sicher gehen will, sollte auf Anbieter setzen, die zu einhundert Prozent in Deutschland zu Hause sind. Das herauszufinden ist aber teilweise nicht ganz einfach. Denn der Markt für Provider hat sich in den vergangenen Jahren durch Fusionen und Übernahmen sehr internationalisiert und ist intransparent geworden.

Wir empfehlen Unternehmen deshalb das persönliche Gespräch mit den Anbietern, um den Dienstleister des Vertrauens herauszufiltern. Mittelständler sollten ihre eigenen Werte durchaus auf den Cloud-Anbieter übertragen: Zählt das persönliche Gespräch mehr als das Webformular und die Kundenhotline? Ist ein Treffen vor Ort möglich und hat das Unternehmen Qualitätszertifikate, die neutral den Schutz der Daten bewerten?  Oft gilt: besonders groß ist nicht gleich besonders gut. Wie bei allen anderen Industriezweigen gibt es auch im Hosting-Bereich mittelständische Dienstleister, die durch viel Nähe zum Kunden, eine hohe Qualität und ein klares Bekenntnis zu 100 Prozent ‚made in Germany’ punkten – wie eben wir von Profihost. :-)

Veröffentlicht unter Webhosting |

Unsere Events im Mai

Auch im Mai wird das Team von Profihost wieder in ganz Deutschland und auch in Österreich unterwegs sein. Hier findet Ihr eine Übersicht aller Events bei denen wir vertreten sein werden:

NextGEN Commerce Day München – 11.05.2017

Auf diesem Event gibt es exklusive Einblicke in die tägliche Arbeit mit Magento. Anhand eigener Lösungen und Praxisbeispielen vom Veranstalter mediawave wird gezeigt,  wie sich individuelle Einkaufserlebnisse effizient erstellen lassen.

Wir sind mit einem eigenen Stand dabei und präsentieren euch, wie man mit unseren speziell auf das Shopsystem Magento zugeschnittenen Hostingpaketen ein erfolgreiches Shophosting aufsetzen kann.

Den Abschluss des Events bildet ein Dinner, welches beste Gelegenheit zum Networking bietet.

Kostenlose Ticktes zum Event gibt es für Hersteller und Händler aus dem B2C- und B2B-Umfeld hier.

pixi devcamp in Leipzig – 11.-12.05.2017

Der Profihost „Hosting-Hopfen“

Das pixi devcamp ist die Unconference für alle Entwickler, Admins, Projektleiter & technikbegeisterten E-Commercler aus dem pixi* Umfeld. Hier darf unser Kollege Martin Beck natürlich nicht fehlen. Mit im Gepäck hat er jede Menge Energie-Drinks und unseren „Hosting-Hopfen“ für alle Teilnehmer. Ein Besuch lohnt sich also gleich mehrfach. ;-)

Weitere Infos zum Event gibt es hier.

Meet Magento in Leipzig – 22.-.23.05.2017

Der Mai ist anscheinend dieses Jahr sehr Magento-lastig. Denn mit der „Meet Magento“ gibt es noch ein zweites Magento Event – mit über 700 Besuchern auch gleich eines der größten im deutschsprachigen Raum. Natürlich werden auch hier unsere beiden Partnermanager Martin Beck und Denny Herold vor Ort sein und euch bzgl. des richtigen Hostings für einen Magento-Shop beraten.

Weitere Infos zum Event gibt es hier.

DMX Austria in Wien  – 31.05 – 01.06.17

Ganz am Ende des Monats startet die DMX-Austria in Wien. Die österreichische Fachmesse für Digital- und E-Business ist zwar in den letzten Jahren immer kleiner geworden, trotzdem wird Henning Adam als unser Österreich-Ansprechpartner hier für euch vor Ort sein.

Weitere Informationen zum Event gibt es hier.

Egal ob Leipzig, München oder Wien: Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch und nette Gespräche mit euch. :-)

Veröffentlicht unter Magento, Veranstaltungen |

Die Wahl des richtigen Hosting Pakets – worauf es wirklich ankommt

Bei der Auswahl des Hosting-Pakets werden sehr oft die klassischen Kriterien betrachtet: Geschwindigkeit, Speicherplatz, benötigte Systemanforderungen und natürlich der Preis. Leider sagen diese Werte noch nicht viel über weitere, sehr wichtige Punkte aus: Die Performance und die Ausfallsicherheit.

Denn für einen Besucher gibt es nur eine Sache, die noch unprofessioneller wirkt als eine langsame Webseite: Webseiten oder gar Online-Shops, die gar nicht erreichbar ist. Dabei gilt es natürlich zu differenzieren: einem Handwerksbetrieb wird eine langsame und nicht verfügbare Webseite eher verziehen als einem Unternehmen, dessen Hauptgeschäft im Internet stattfindet – wie bei einem Online-Shop.

Es sollte daher folgender Grundsatz gelten: Sobald der eigene Internetauftritt relevant für die Umsatzgenerierung des Unternehmens ist, sollte man verstärkt auf die Hochverfügbarkeit und eine gute Performance des Servers achten.

Shared-Hosting vs. eigener Server

Idealerweise ist ein Hoster auch von unabhängigen Stellen auf Sicherheit geprüft.

Sobald nahezu der gesamte Umsatz des Unternehmens vom Online-Auftritt abhängt, sollte man auf ein Hosting setzen, das eine Hochverfügbarkeit über 99% hat. Diese Zahl sagt aus, dass der Server mindestens zu 99,x% in einem Jahr erreichbar ist. Dass es hier auf jede Nachkommastelle ankommt wird schnell klar, wenn man die Prozent in Zeit umrechnet. 1% weniger Verfügbarkeit bedeutet, dass der Shop mehr als 3,6 Tage im Jahr nicht verfügbar ist. Damit sind Hohe Umsatzverluste vorprogrammiert.

Daher eignen sich sogenannte „Shared-Hostingpakete“ nur bedingt für kritische Internetprojekte, da sich hier mehrere Kunden einen Server teilen. Dies ist zwar günstiger als ein eigener Server, aber auch mit einem höherem Risiko verbunden, da z.B. ein Angriff auf einen anderen Kunden auf dem gleichen Server auch zu Problemen beim eigenen Hosting-Paket führen kann. Aber auch beim Shared-Hosting gibt es Qualitätsunterschiede: Während bei den kleinsten Webhosting-Paketen mehrere hundert Kunden auf nur einem Server liegen, teilen sich bei größeren Webhosting-Paketen und unseren „Shop-Hosting-Paketen“ deutlich weniger Kunden einen Server. Gleichzeitig werden diese permanent durch unsere Technik überwacht, wodurch das Ausfallrisiko weiter minimiert wird.

Fazit

Sobald der eigene Webauftritt für den Umsatz direkt relevant ist, sollte man seine Hosting-Strategie entsprechend anpassen und ein hochverfügbares und performantes Hosting wählen. Am besten ist immer ein eigener (virtueller) Server, es gibt aber auch Shared-Hosting-Lösungen mit hoher Verfügbarkeit. In jedem Fall lohnt es sich ein paar Euro mehr im Monat für ein zuverlässiges Hosting zu investieren als durch Downtimes und langsame Webseiten hohe Umsatzeinbußen in Kauf nehmen zu müssen.

Natürlich stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne für eine unverbindliche Beratung zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an.

Veröffentlicht unter Cloud Hosting, E-Commerce, Managed Server |

Rückblick: Die Highlights im März

Das Jahr ist zwar noch jung, einige Highlights liegen dennoch bereits hinter uns: Im März waren wir als Aussteller beim Online Marketing Rockstars Festival in Hamburg und auf der Internet World Messe in München, wo wir als Vorabendevent unseren Partnertag veranstalteten. Eine Woche später besuchten wir den 10. Online-Händler-Kongress in Kassel. Die Veranstaltungen waren geprägt von vielen tollen Erlebnissen, von denen wir euch berichten möchten.

02.-03.03.2017 – Online Marketing Rockstars Festival
Das Festival, das Expo und Konferenz an zwei Tagen vereint, lieferte den 25.000 Teilnehmern Unterhaltung, die perfekte Grundlage für‘s Networking und viele branchenrelevante News.

An Tag 1 erklärten wir Interessierten wie mit uns ihre Werbekampagne zum Volltreffer wird. Unter dem Motto „Jeder Schuss ein Treffer“ feierte der Profihost-Kickertisch seinen ersten Einsatz. Später stellten wir dann unseren neuen Hosting Hopfen vor und ließen den Abend ausklingen – Ein erfolgreicher Tag voller spannender Gespräche und genau so spannender Matches.

Die Speaker der Konferenz am 2. Tag erklärten den Zuhörern ihre Sichtweisen der Online-Welt. Als einer von ihnen beschrieb Gary Vaynerchuk sehr deutlich, dass es an der Zeit ist, Dinge praktisch umzusetzen als ständig nur darüber zu sprechen. Alle Redner brachten ihre persönliche Erfolgsgeschichte mit und trugen die Themen verständlich und praxisnah vor – ein wahres Erlebnis für alle Online-Begeisterten!

Beide Abende der Veranstaltung wurden von legendären Parties abgerundet und machten so dem Namen „Rockstars“ alle Ehre.

06.03.2017 – Profihost Partner-Strandparty
Von Hamburg aus ging es für uns direkt weiter nach München: Am Vorabend der Internet World Messe luden wir unsere Partner, Freunde und Bekannte zu einem entspannten Abend am Strand ein, über den wir in einem separaten Artikel ausführlich mit Fotos und Videos berichten werden.

07.-08.03.2017 – Internet World Messe
Am folgenden Morgen standen wir schon wieder bereit für Fragen aus den Bereichen E.Commerce. Cloud. Hosting.

Die diesjährige Internet World Messe überzeugte mit Rekordzahlen: Fast 16.500 Besucher und rund 400 Aussteller waren vor Ort. Als Mitaussteller waren wir auf dem Shopware-Stand zu finden, wo uns sowohl Bekannte des E-Commerce-Wanderzirkus erreichten als auch viele Interessenten mit spannenden neuen Projekten. Auf der Bühne der Infoarena II war Shopware „Im Auftrag der Liebe“ unterwegs und sprach über wahre Gefühle – und auch darüber, wie man den richtigen Partner für‘s Leben (und auch das Geschäft) findet. Deutlich wurde dabei, dass es für alle (Beziehungs-)Probleme auch eine passende Lösung in der Community gibt.

Der erste Messetag wurde ausgelassen beendet: Partner, Kunden und Freunde von Shopware und den Mitausstellern freuten sich über Currywurst, gute Musik und kühles Bier am Abend. Alles in Allem waren wir begeistert von dieser Messe und sind schon gespannt auf die tollen Projekte, die sich daraus ergeben.

17.03.2017 – 10. plentymarkets Online-Händler-Kongress
Das Kongress Palais bot für diese Veranstaltung den entsprechenden Rahmen. Neben den ca. 60 Ausstellern aus dem E-Commerce-Bereich – darunter sehr namhafte wie Hermes, DHL, Trusted Shops, Ebay und Amazon – konnten auch weitere Dienstleister ihre Leistungen präsentieren. Neben der Ausstellung gab es zahlreiche spannende Vorträge und Workshops für Dienstleister und Händler. Es war für jeden was dabei.

Den krönenden Abschluss dieses Tages bildete ein großes Feuerwerk und wer noch immer nicht genug hatte, konnte auf der anschließenden Party nochmal richtig Gas geben.

Kurz um: Es war ein gelungener Tag mit vielen tollen und interessanten Gespräche, sowohl mit alten Bekannten als auch zahlreichen neuen Interessenten, und einer Menge Informationen aus dem E-Commerce-Zirkus.

Zum Autor

Xenia Jantzen, Teil des Profihost Marketings, berichtet in diesem Artikel über die spannenden Veranstaltungen im März, die sie zum größten Teil auch selbst besucht hat. Für sie – und den Rest des Teams – war es ein gelungener Start in das Messe-Jahr 2017.

Weitere Fotos findet ihr auf der Profihost Facebook-Seite.

 

 

Veröffentlicht unter Veranstaltungen |

Profihost erobert New York – zu Fuß

Daniel Rink & Sebastian Bluhm haben es geschafft

Obwohl Profihost ganz auf Made in Germany setzt, sind wir natürlich offen für exotische Herausforderungen weltweit. Als reines Privatprojekt haben Sebastian Bluhm und Daniel Rink erfolgreich beim New York City Marathon teilgenommen.

Es ist schon einige Wochen her, die Erinnerungen sind jedoch noch sehr frisch. Am 6.11.2016 war der Tag an dem die beiden den New York City Marathon erfolgreich absolviert haben. Der TCS New York Marathon ist der größte Marathon der Welt und wurde 2016 zum 40. Mal ausgetragen. Die Strecke verläuft durch alle New Yorker Stadtgebiete und gilt als sehr anspruchsvoll.

51.394 Personen nahmen beim Marathon erfolgreich teil, der in Staten Island mit einer großen Brücke startet. Die Strecke verläuft danach durch den flachen Teil in Brooklyn, führt dann nach Queens hinüber, gefolgt von einem kurzen Durchlauf in der Bronx, bis man am Ende nach Manhattan läuft und das Ziel im Central Park ansteuert. Der Zieleinlauf im Central Park ist an der „Tavern on the Green“, wo das Denkmal des NY Marathon Organisators Fred Lebow steht.

Das anspruchsvolle an diesem Kurs sind die fünf Brücken, die über mehrere Kilometer eine unangenehme Steigung bieten und die Beine extrem fordern. Um das zu schaffen war für die beiden eine mehr als einjährige Vorbereitung mit vielen Trainingseinheiten nötig. Sebastian ist sich aber sicher, dass sich der Aufwand gelohnt hat: „Die Selbstquälerei lohnt sich auf jeden Fall. Man geht an seine Grenzen und sieht einmal, wozu der eigene Körper in der Lage ist. Dies, kombiniert mit diesem Laufereignis, ist ein unwahrscheinliches Erlebnis von dem man sein Leben lang etwas hat!“

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei den Beiden für die tolle Werbung (nicht nur auf den schicken Laufschirts), die Impressionen und die würdige Vertretung in den Vereinigten Staaten von Amerika bedanken. Auf diese Weise kommt auch mal ein deutscher Hoster auf den amerikanischen Markt. ;-)

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Fussball, Strand & Bier – unsere Events im März

Zugegeben, die Headline klingt mehr nach Urlaub als nach einem harten Messemonat, aber für unser Vertiebs- und Marketingteam ist der März alles andere als Urlaub. Denn wir sind in den nächsten Wochen gleich auf 3 Veranstaltungen zu finden. Bei einer sind wir sogar der Gastgeber. Hier alle Veranstaltungen im Überblick:

02. -03. März 2017 – Online Marketing Rockstars Festival- Hamburg

Das zweitägige Online Marketing Rockstars Festival ist Weiterbildung, Networking und wohl das coolste Event für die digitale Branche. 2016 haben 16.533 Besucher den Wahnsinn mitgemacht. 2017 geht’s weiter – es werden 25.000 Besucher erwartet. Neben den weltweiten Digital Marketing-Stars waren schon Acts wie Deichkind, Fettes Brot, Jan Delay oder Udo Lindenberg auf der OMR-Bühne.

Bei so einem LINE-UP darf Profihost natürlich nicht fehlen! Wir sind dieses Jahr als Austeller am Start. Mit dabei – unser brandneuer Kickertisch und der eigens für uns frisch gebraute „Hosting-Hopfen“.

Kunden und Interessenten sind herzlich eingeladen an unserem Stand „mitzuspielen“. Freikarten für die Expo gibt es hier: partner@profihost.com

06. März 2017 – Profihost Beach Party – München

Wir laden am Vorabend der Internet World Messe zu einer Beach-Party ein, und zwar am größen Indoor Strand Münchens: dem Beach 38.

Mit den Füßen im Sand, netten Gesprächen und kalten Getränken in der Hand kann man sich einfach am Besten auf die bevorstehenden Messetage vorbereiten. Volleyball-Courts, rhythmische Beats, die zum Tanzen einladen, und leckeres Essen machen die Strandparty komplett.

Wer noch Ticktes für unsere Beach Party haben möchte, kann an unserem Facebook-Gewinnspiel teilnehmen. Dort verlosen wir 10x 2 exklusive Beach-Pässe.

07. – 08. März 2017 – Internet World – München

Natürlich sind wir auch auf der Internet World selbst als Aussteller vertreten. Man findet uns auf dem Stand von Shopware (Halle 6A – Stand D186). Mit dabei haben wir auch unsere neue druckfrische E-Commerce Broschüre und ein paar spannende Neuerungen.

Egal ob Hamburg oder München – das Profihost Messeteam freut sich über spannende neue Kontakte und interessante Gespräche!

Veröffentlicht unter Veranstaltungen |